HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Hochzeit Ideen

Der große Hochzeitspapeterie-Guide: Mit 100 Inspirationen

Hochzeitspapeterie-Guide_Titelbild

Eine Aufgabe, die allen Bräuten besonders viel Freude bereitet, ist die Auswahl der Hochzeitspapeterie. Neben den inhaltlich relevanten Themen kommt es dabei ganz besonders auf die Qualität und das Design an. Doch was muss dabei eigentlich beachtet werden? Welche Designvarianten gibt es? Was gehört überhaupt alles zur Hochzeitspapeterie? Damit ihr dabei alles richtig macht und sie euer Hochzeitsmotto damit perfekt unterstreicht, haben wir alles Wissenswerte in unserem großen Hochzeitspapeterie-Guide zusammengefasst.

Was gehört eigentlich zur Hochzeitspapeterie?

Heute werden nicht einfach nur eine Einladung und eine Dankeskarte verschickt. Stattdessen wird eine umfassende Hochzeitspapeterie erstellt, die verschiedensten Druckwerke rund um die Hochzeit vereint. Wichtig ist: Alle Druckwerke ähneln sich im Farbthema, in der Stilrichtung und verwenden dieselben Motive und Stilelemente. Die Papeterie zieht sich durch die gesamte Hochzeit, von der „Save-the-date“-Karte, die bei den Gästen die Feier ankündigen soll, über die eigentliche Einladungskarte bis hin zur Dankeskarte. Auch Sitzplatz- und Menükarten sollten im besten Fall im selben Design gestaltet sein. Besonders rund wird das Ambiente zur Hochzeit, wenn die Karten auf dem Tisch mit dem Floristen abgestimmt werden. So erstrahlt die Tischdekoration wie aus einem Guss. Aber unser Hochzeitspapeterie-Guide hält noch viel mehr Ideen für euch bereit.

Hochzeitspapeterie-Guide - viele Ideen

Zur Hochzeitspapeterie gehören zum Beispiel

Hochzeitspapeterie-Guide - viele Ideen

Wir ihr seht gibt es unzählige kleine und große Druckwerke, die ihr alle aufeinander abstimmen könnt. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, um eine wundervolle stimmige Linie zu schaffen. Stil und Thema der Hochzeit müssen natürlich zur Location passen. Das ist ganz entscheidend, deshalb weisen wir in unserem Hochzeitspapeterie-Guide darauf hin. Findet die Hochzeit romantisch auf einem Schloss statt, sind Schnörkel und edle Farben passend. Zur Berghochzeit passt ein eher rustikaler Touch. Sehr beliebt sind nach wie vor Boho-Hochzeiten, die das Wald-und-Wiesen-Thema aufgreifen. Hierzu passt ein natürlicher Stil mit verspielten Details. Aus all der Hochzeitspapeterie bleibt den Gästen vor allem die Hochzeitseinladung in Erinnerungen. Deshalb sollte diese individuell, stilvoll und nachhaltig sein. Abgesehen von einer Save the Date-Karte, die vielleicht schon verteilt wurde, liefern die Hochzeitseinladungen einen Vorgeschmack darauf, was den Gast bei der Hochzeit erwartet. Die meisten Gäste bewahren Einladungen auf, was zeigt, dass sie einen gewissen Wert haben.  Einen Online-Anbieter auszuwählen, ist heutzutage sicher eine gute Idee. Dort könnt ihr euch bei Profis hinsichtlich Stil, Farbe, Thema, Form und Material inspirieren lassen. Anschließend wird die Vorauswahl individualisiert. Verschiedenste Arten von Papier, Transparent-Papier, Holz oder Acryl, veredelt oder schlicht, zum Klappen oder Einstecken bieten viele Auswahlmöglichkeiten.

Hochzeitspapeterie-Guide - Vintage Einladung

Unser Tipp:
Etwas ganz Besonderes sind auch Einladungen, die ein Samenpapier enthalten. Dieses wird auf die Erde gelegt und, wenn es regelmäßig gegossen wird, hält es eine kleine Blumenüberraschung bereit. Eine entzückende Idee als Einstimmung auf die Hochzeitsfeier.

Hochzeitspapeterie-Guide - Boho Einladung

Hochzeitspapeterie-Guide: Die Klassiker

Hinter der „Save-the-Date“-Karte verbirgt sich eine Art Voreinladung. Wie der Name schon sagt, geht es dabei darum, dass sich die Gäste diesen Termin freihalten. Diese Karten solltet ihr also ruhig schon 9 Monate vor der Hochzeit verschicken. Das hat mehrere Gründe:

  • Die meisten Paare heiraten in den warmen Frühlings- und Sommermonaten, was gleichzeitig auch die Urlaubszeit ist. Und Urlaube bucht man ebenfalls etliche Monate im Voraus.
  • Wenn Paare in beliebten Hochzeitsmonaten wie Mai heiraten wollen, dann müssen sie sich diesen Termin ohnehin schon früh sichern.
  • Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste von auswärts müssen ebenfalls rechtzeitig organisiert werden.
Hochzeitspapeterie-Guide - Rustikale Einladung

Spätestens 6 Monate vor der Feier sollte dann die eigentliche Einladung verschickt werden. Falls es keine „Save-the-Date“-Mitteilung gegeben hat, dann natürlich noch früher. Weitere Klassiker in der Hochzeitspapeterie, die aufeinander abgestimmt werden sollten, sind Tischkarten, Menükarten und Sitzpläne sowie Kirchenhefte. Oftmals bieten Online-Bestelldienste das Komplettpaket in derselben Stilrichtung an.

Aber auch selbst kreativ zu werden, ist eine Option. Oft kann das Selbstgestalten oder Veredeln der Karten viel Geld sparen. Zudem sind diese individuell gestalteten Papeterien absolut einzigartig und werden in Erinnerung bleiben.

Als kleiner Rückblick und als Zeichen des Dankes an die Gäste, die diesen Tag zusammen mit dem Brautpaar feierten, bieten sich Dankeskarten an. Am Schönsten ist es, wenn diese im Stil der Einladungskarten gestaltet sind. Eine besondere Freude macht ihr euren Gästen, wenn ihr ein Gruppenfoto beilegt.

Hochzeitspapeterie-Guide - Elegant-edgy Einladung

Hochzeitspapeterie-Guide: Stile, Ideen und Vorlagen

Wir wollen euch in unserem Hochzeitpapeterie-Guide natürlich auch viele Ideen und Inspirationen bieten, was ihr alles herrlich aufeinander abstimmen könnt. Vieles könnt ihr auch selbst gestalten und findet dazu bei uns eine große Auswahl an DIY Vorlagen zum Download.

Besondere Ideen für eure Hochzeitspapeterie

Wenn Liebe zum Detail genau euer Ding ist, dann könnt ihr euch bei eurer Hochzeitspapeterie so richtig austoben. Ein süßes Schildchen am Prosecco-Tisch mit der Aufschrift „Minze, Sirup, Himbeeren … pimp your prosecco“ ist ein entzückendes Detail, das garantiert jeden Gast zum Schmunzeln bringt. Boxen oder Banderolen für Freudentränen-Taschentücher könnt ihr ebenfalls ganz einfach selbst basteln. Wenn die Braut bei der Hochzeit bereits schwanger ist, dann könnt ihr das auf geniale Weise mit einem „baby gender reveal“ in die Hochzeitsfeier integrieren. Ansteckbuttons für „team girl“ und „team boy“ bringen sicher viel Spaß in die Hochzeitsgesellschaft. Genauso wie eine Tippabgabe zum Babygeschlecht und ein Fingerabdruck-Baum in Pink und Blau. Wenn ihr Tierliebhaber seid, dann bezieht ihr euren treuen Begleiter sicher gerne in die Zeremonie mit ein. Also warum sollte er nicht ein hübsches Schildchen zum Umhängen dafür bekommen? Zur Unterhaltung der Gäste könnte ihr Fotoaufgaben zum Aufrubbeln bereitlegen. Eure Gäste haben Spaß und ihr bekommt lustige Fotos als Erinnerung. Eine Idee für eine Gästebuch-Alternative ist eine Flaschenpost mit vorgefertigten Glückwunsch-Kärtchen. Lasst euch in unserer Bildergalerie einfach ein bisschen inspirieren.

Hefte für „Ihre Worte“ und „Seine Worte“

Für das Eheversprechen überlegen sich Braut und Bräutigam sehr schöne, persönliche und gewichtige Worte. Diese sind es auf jeden Fall Wert auch hübsch verpackt zu werden und nicht nur auf einem zusammengefalteten Papier in der Jackentasche zu landen. Außerdem wollt ihr euch die schönen Eheversprechen bestimmt aufheben – dazu gehören sie in ein edles Heft.

Kirchenhefte und Willkommenshefte

Bei einer kirchlichen Trauung gibt es Musikstücke, Lesungen, eine Predikt, die Trauung, Fürbitten usw. All das solltet ihr zum Mitlesen für die Gäste in einem Kirchenheft bereithalten. Über ein Willkommensheft freuen sich eure Gäste bestimmt. Es ist ganz euch überlassen, mit welchen Inhalten ihr dieses gestalten wollt. Aber denkt daran: Ein Willkommensheft mit persönlichen Inhalten ist auch Jahre später noch für euch selbst eine schöne Erinnerung.

Ein paar Ideen für die Inhalte in eurem Willkommensheft:

  • Programmablauf
  • Eure gemeinsame Adresse
  • Bilder aus euren gemeinsamen Jahren
  • Ein Dank an die Gäste
  • Eure Eheversprechen
  • Hinweise und Wünsche an fotografierende Gäste
  • Euer Hochzeitsspruch
  • Ein Factsheet (das Datum von Kennenlernen, 1. Date, Verlieben, Verloben, Heiraten usw.)
  • Die Reaktionen der Familie zum Heiratsantrag
  • u.v.m.

Gastgeschenk-Anhänger

Auch bei den Anhängern für die Gastgeschenke könnt ihr wieder besondere Liebe zum Detail beweisen. Je liebevoller diese gestaltet sind, umso mehr Wertschätzung bringt ihr euren Gästen entgegen.

Sweet Table Beschriftungen

Manch fantasievolle, süße Kreationen benötigen wahrscheinlich tatsächlich ein Schildchen zur Beschriftung. Bei vielem geht es aber einfach um die geschmackliche Komponente. Wenn man Zitrone oder Marzipan nicht mag, dann will man sich nicht den Teller damit anfüllen. Und außerdem: Diese kleinen, hübschen Beschriftungen sehen so hinreißend aus! Die muss man einfach haben.

Hochzeitsschilder

Ein großes Willkommensschild zur Hochzeit hat etwas sehr Vornehmes und Edles. Aber auch jegliche andere Schilder wie zur Beschriftung der Candy Bar, des Gästebuches usw. schaffen schöne Hingucker.

Sitzplan

Bei großen Hochzeit ist er unerlässlich: der Sitzplan. Auch das ist etwas, was ihr euch mit ein bisschen Geschick selbst basteln könnt.

Tischnummern

Mit den Tischnummern könnt ihr auch wieder sehr schön die Motive und Farben aus eurer Hochzeitspapeterie aufgreifen.

Tischkarten

Bei Tischkarten könnt ihr auch sehr kreativ werden. Wie gefallen euch z.B. Tischkärtchen in Form von Teelichtern? Praktisch und romantisch.

Menükarten und Getränkekarten

Menükarten könnt ihr für jeden Gast auf seinem Platz bereitlegen oder ihr stellt oder legt nur eine in die Mitte des Tisches. Tipp: Für eine Platzdeko mit Wow-Effekt sieht es auf jeden Fall toll aus, wenn auf jedem Teller eine bereitliegt.

Wie ihr sehen könnt, ist Hochzeitspapeterie viel mehr als langweiliges Papierwerk. Es sind euch keine Grenzen gesetzt. Es ist garantiert für jeden Geschmack hinsichtlich Material, Farbzusammenstellung oder Stilmöglichkeiten das Richtige dabei. Edel, chic, schlicht oder bunt – ebenso wie einzigartig, persönlich oder nachhaltig. Seid euch bewusst: Wenn ihr mit Hingabe darum bemüht seid, dass sich ein Gesamtkonzept von Anfang bis Ende durchzieht, wertet das eure Hochzeit enorm auf. Das Brautpaar kann seinen eigenen Touch einbringen oder beim Selbstgestalten Geld sparen. Besondere und einzigartige Hochzeitspapeterie wird noch Jahre später diesen besonderen Tag für Brautpaar und Gäste in Erinnerung rufen.

Don’t forget it, pin it!

Hochzeitspapeterie-Guide_Hochzeitskiste_Pinterest
Banner alle Seiten 1.639x498 FINAL

Hochzeitskarten von Pretty Orange

Mach DEIN Design aus den Designs von Pretty Orange. Wähle dein Lieblingsmaterial – von Kraftpapier bis Echtholz und bestell dir einen Probedruck vorab. Alles super einfach!

Jetzt entdecken!

#instagram