HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Hochzeit planen

Hochzeitsfrühstück: Tipps für mehr Energie am Hochzeitstag

Hochzeitsfrühstück_Hochzeitskiste Titel

Am Hochzeitsmorgen ist vermutlich jedes Brautpaar etwas aufgeregt. Wenn man nervös ist, hat man oft das Gefühl nichts essen zu wollen. Doch genau das wäre falsch. Ihr solltet am Hochzeitstag unbedingt ausgiebig frühstücken, um fit und voller Energie in diesen einzigartigen Tag zu starten. Ganz besonders schön ist es, wenn ihr mit eurem Bräutigam gemeinsam ein gutes Frühstück genießt bevor jeder von euch mit seinem Getting Ready beginnt. Wir haben für euch wertvolle Tipps und Ideen, welches Hochzeitsfrühstück euch ausreichend Energie für euren Hochzeitstag bringt.

Viele Menschen können oder wollen morgens noch nichts essen. Das ist im Alltag auch völlig in Ordnung. Aber ein Hochzeitstag ist mit viel Wirbel verbunden, da solltet ihr auf keinen Fall nüchtern sein. Versucht morgens zumindest ein bisschen etwas zu essen, das beruhigt den Magen und ihr fühlt euch gleich besser. Ihr wollt doch nicht auf dem Weg zum Traualtar Kreislaufprobleme vor lauter Aufregung und Hunger bekommen. Denkt also auch daran vorher ausreichend zu trinken.

Käse zum Hochzeitsfrühstück
Foto: Pixabay via Pexels

Gesundes und leckeres Hochzeitsfrühstück

Am Hochzeitsmorgen braucht ihr Vitamine, Mineralstoffe und komplexe Kohlenhydrate, die euch die nötige Energie liefern. Euer Hochzeitsfrühstück sollte protein- und vitaminreich sein. Denn Lebensmittel mit hohem Proteinanteil sättigen länger. Dazu zählen zum Beispiel Eier, Joghurt, Frischkäse, Lachs, Kerne, Nüsse und Samen. Auch ballaststoff- und kohlenhydrathaltiges Obst und Vollkornprodukte sind wichtig. Wagt beim Hochzeitsfrühstück aber lieber keine Experimente. Esst nur Lebensmittel, von denen ihr wisst, dass sie für euch gut bekömmlich und verträglich sind.

Eiweiß

Wenn es um ein gutes Frühstück geht, wird Eiweiß oft vergessen. Aber wenn du deiner Mahlzeit einige eiweißreiche Lebensmittel hinzufügst, kannst du ein ausgewogenes und sättigendes Frühstück zubereiten, das dich bis zum Mittagessen satt hält. Einige gute Optionen sind griechischer Joghurt, hartgekochte Eier, mit Wasser oder Milch vermischtes Proteinpulver, Bohnen aller Art (z. B. Kichererbsen oder schwarze Bohnen) und Nussbutter, um nur einige zu nennen! All diese Optionen liefern reichlich Nährstoffe und sorgen dafür, dass ihr euch mehrere Stunden energiegeladen fühlt.

Avocado und Eier für das Hochzeitsfrühstück
Foto: Jane Doan via Pexels

Getränke

Die Getränke, die ihr beim Frühstück wählt, können einen großen Unterschied ausmachen. Eine Tasse heißer Tee ist immer eine gute Wahl, denn er spendet Wärme am Morgen. Es gibt wirklich viele Sorten, sodass es nicht schwer sein wird, eine zu finden, die eurem Geschmack entspricht. Andere gesunde und schmackhafte Optionen sind Saft, Milch und Wasser – sie alle versorgen euch mit Flüssigkeit und wichtigen Vitaminen und sind gleichzeitig lecker. Auch Kaffeegetränke wie Milchkaffee oder Cappuccino können auf eurem Frühstücksplan stehen, aber wenn ihr euch für Koffein entscheidet, solltest ihr es nicht übertreiben. Aufgeputscht seid ihr ohnehin bereits durch die Aufregung vor der Hochzeit. Außerdem solltet ihr nur Kaffee trinken, wenn ihr das sonst auch tut. Wenn ihr einen empfindlichen Magen habt, seid mit Kaffee lieber vorsichtig. Denkt außerdem daran, dass Flüssigkeit den Körper hydratisiert und die Energie steigern kann – trinkt deshalb auch den ganzen Tag über genug.

Tee am Hochzeitsmorgen
Foto: Valeria Boltneva via Pexels

Kohlenhydrate

Wenn es um das Frühstück vor der Hochzeit geht, ist es wichtig, Kohlenhydrate zu wählen, die euch mit Energie und Nährstoffen versorgen, damit ihr den ganzen Tag über fit bleibt. Komplexe Kohlenhydrate (wie z.B. Haferflocken oder Quinoa) sind eine gute Wahl, denn sie liefern Energie und gleichzeitig wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Vollkornbrötchen oder Toast mit Erdnussbutter sind ein weiterer zuverlässiger Tipp. Wenn ihr etwas Unkonventionelles für das Frühstück vor der Hochzeit möchtet, dann probiert doch mal Overnight-Oats Sie lassen sich ganz einfach mit euren Lieblingszutaten zubereiten und können schon im Voraus zubereitet werden. Wenn ihr also euer Hochzeitsfrühstück plant, solltet ihr daran denken, dass komplexe Kohlenhydrate ernährungstechnisch die Rettung sein können.

Foto links: Nadi Lindsay via Pexels, Foto rechts: Lisa Vhb via Pexels

Smoothie

Smoothies liefern euch ebenfalls wertvolle Vitamine und Nährstoffe. Aber achtet darauf, dass kein rohes Gemüse im Smoothie enthalten ist. Das ist schwerer verdaulich und kann zu Blähungen führen. Bedenkt auch, dass manche Lebensmittel einem frischen Atem entgegenstehen, was euch an eurem Hochzeitstag bestimmt wichtig ist. Um euren Körper schon im Voraus optimal auf die Hochzeit vorzubereiten, könnt ihr ein paar Wochen vor der Hochzeit eine 3-Tages-Saftkur ausprobieren. Mit einer Saftkur könnt ihr euren Körper resetten, Körper und Darm entlasten und neue Energie tanken.

Fotos: Antoni Shkraba via Pexels

Das bedeutet ein gesundes Hochzeitsfrühstück besteht im Optimalfall aus vier Bestandteilen:

  • Eiweiß in Form von Käse, Joghurt oder Milch
  • Flüssigkeit in Form von Tees, Kaffeegetränken oder Säften
  • Energie in Form von guten Kohlehydraten wie Müsli oder Vollkornbrot
  • Vitaminen aus Obst und Gemüse

Tipp: Vermeidet schwere, fettige oder blähende Speisen, die den Magen belasten!

Gesundes Joghurt am Hochzeitsmorgen
Foto: Nicola Barts via Pexels
Hochzeitsstornoversicherung_Lamie_Banner4_JPG

Ideen für euer Hochzeitsfrühstück

Euer Hochzeitsfrühstück sollte idealerweise gesund sein, aber gönnt euch ruhig auch etwas Süßes, wenn euch danach ist. Euer Hochzeitstag ist schließlich zum Feiern und Genießen gedacht.

  • ein weiches Ei, Rührei oder Omelett
  • Müsli aus Haferflocken mit Milch, Soja- oder Mandelmilch, Nüssen und frischen Früchten
  • Vollkornbrot mit Frischkäse belegt mit frischen Feigen
  • Vollkornbrot mit Avocado
  • warmes Croissant mit Honig
  • verschiedene Sorten an Marmelade
  • Pfannkuchen mit Obst
  • knuspriges Baguette mit Lachs, Oliven oder Schinken
  • Quiche gefüllt mit Käse und Spinat
  • frisch gepresster Saft oder Smoothies aus Gemüse und Früchten
  • heiße Schokolade oder Espresso
Pancakes zum Hochzeitsfrühstück
Foto: Ash via Pexels

Fazit zum Hochzeitsfrühstück

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein gesundes und leckeres Frühstück vor der Hochzeit dazu beitragen kann, dass Braut und Bräutigam die nötige Energie für diesen aufregenden Tag haben. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Vitamine und Mineralien, Proteine, Kohlenhydrate und Flüssigkeit liefern. Für eine energiereiche Mahlzeit eignen sich komplexe Kohlenhydrate und auch Smoothies können wichtige Nährstoffe und Vitamine liefern. Wofür auch immer ihr euch entscheidet – es sollte ein Frühstück sein, das euch schmeckt und das ihr genießen könnt. Schließlich wollt ihr doch positiv und energiegeladen in den schönsten Tag eures Lebens starten, oder?

Don’t forget it, pin it!

Hochzeitsfrühstück_Hochzeitskiste_Pinterest Collage
Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitsgeschenke, Accessoires und Hochzeitsdeko online kaufen?

Wir haben für euch einen Hochzeits-Shopping Guide mit den besten Hochzeitsideen auf Amazon, Etsy & Co. angelegt. Werft einen Blick hinein!

Zum Shopping Guide