HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Hochzeit planen

Hochzeitskarten gestalten: Trends von Pretty Orange

Hochzeitskarten gestalten_Titelbild

Jedes Brautpaar wünscht sich absolut einzigartige und individuelle Hochzeitseinladungen. Jetzt könnt ihr euch diesen Wunsch erfüllen. Bei Pretty Orange findet ihr eine große Auswahl an ganz besonderen Hochzeitseinladungen in allen angesagten Stilrichtungen. Die fertigen Designs könnt ihr übrigens nach euren Vorstellungen noch umgestalten. Mit dem praktischen Online-Editor könnt ihr sogar aus Blankokarten ein völlig eigenes Design erstellen. Hochzeitskarten gestalten war noch nie so einfach, kreativ und unkompliziert wie mit Pretty Orange.

Hochzeitskarten gestalten: Die schönsten Trends bei Pretty Orange

Viele Hochzeitskarten erhaltet ihr bei Pretty Orange übrigens als Hochzeitspapeterie-Set bestehend aus Save the Date Karten, Einladungskarten, Menükarten und Dankeskarten. Sitzpläne, Tischnummern, Tischkarten, Kirchenhefte, Gästebücher und vieles mehr, was ihr für eure Hochzeit benötigt, könnt ihr ebenfalls ganz einfach mit Pretty Orange gestalten. Praktisch, oder? Für die, bei Brautpaaren so beliebten Hochzeitsschilder, findet ihr ebenfalls viele entzückende Vorlagen. Bei Pretty Orange ist für jeden Geschmack etwas dabei: sei es Greenery und Floral, Kraftpapier und Rustikal oder Boho und Vintage.

Besonders angesagt sind 2022:

  • Hochzeitskarten mit Folienveredelung
  • Hochzeitskarten aus Kraftpapier
  • We got married-Karten
  • Dress-Code-Karten

Hochzeitskarten gestalten mit Folienveredelung

Wer sich richtig edle und schicke Hochzeitseinladungen wünscht, setzt am besten mit einer Folienveredelung schöne Akzente. Bei Pretty Orange findet ihr eine große Auswahl an Hochzeitseinladungen mit Gold, Silber, Kupfer und Schwarz. Die angesagten Metallic-Folien passen ganz besonders gut zu einer Modern-Chic-Wedding. Aber auch bei anderen Stilen lassen sich solche Effekte sehr schön einbauen und erlesene Hochzeitskarten gestalten. Dieses Feature ist übrigens auch bei den Blanko-Karten im Online-Shop verfügbar. Wenn ihr da eure Hochzeitskarten gestaltet, könnt ihr sogar die Farbe für die Effektfolien selbst bestimmen.

Hochzeitskarten gestalten mit Pocketfold Hüllen
Hochzeitskarten gestalten mit Folienveredelung

Tipp: Besonders im Trend liegen dieses Jahr Blush-Töne in Kombination mit Metallic-Effekten.

Hochzeitskarten gestalten
Hochzeitskarten gestalten
Dankeskarten gestalten

Hochzeitskarten gestalten aus Kraftpapier

Wenn ihr auf der Suche nach einer besonderen und originellen Hochzeitskarte mit dem gewissen Etwas seid, dann werft doch mal einen Blick auf die Hochzeitseinladungen aus robustem Kraftpapier. Diese haben eine stabile Haptik und eine raffinierte Oberflächenstruktur. Bestellt euch einen Probedruck vorab, um zu sehen, wie toll eine Hochzeitskarte aus Kraftpapier aussieht und, wie hochwertig sie sich anfühlt. Ihr werdet sofort feststellen, dass Kraftpapier aus gutem Grund gerade voll im Trend liegt. Mit Kraftpapier lassen sich sehr geschmackvolle Hochzeitskarten gestalten, die zu fast allen Hochzeitsstilen passen. Besonders gut harmoniert Kraftpapier mit den Stilen Greenery, Vintage, Boho und Rustikal.

Hochzeitskarten gestalten mit Kraftpapier
Hochzeitskarten gestalten mit Kraftpapier
Hochzeitskarten gestalten mit Kraftpapier

Surprise, surprise! We got married-Karten

Viele Paare entscheiden sich für eine Elopement Wedding – also dafür “durchzubrennen”. Und warum auch nicht? Heimlich und nur zu zweit an einem wunderschönen Strand zu heiraten ist wahnsinnig romantisch. Und eine große Hochzeitssause kann mit Freunden und Familie immer noch nachgeholt werden. Aber erst einmal gilt es sie mit einer „We got married“-Karte zu überraschen. Und die muss einfach perfekt sein. Auch dazu findet ihr bei Pretty Orange viele schöne Ideen.

Keine Überraschungen dank Dresscode-Karten

Es ist ein unglaublich hilfreicher und sinnvoller Trend, der Hochzeitseinladung Dresscode-Karten beizulegen. Warum? Wenn die Hochzeit im Boho-Style stattfindet und die Hochzeitsgäste im klassischen Abendroben-Look erscheinen, ist die Hochzeit einfach nicht aus einem Guss. Außerdem trägt auch eine perfekte Farbharmonie unter den Hochzeitsgästen sehr viel zu einem stilvollen Gesamtbild der Hochzeit bei. Wenn eure Hochzeit liebevoll durchgestylt ist und es bei den Hochzeitsfotos aber an kunterbunten Outfits der Hochzeitsgäste scheitert, dann ist das natürlich unheimlich schade.

Mit den Dresscode-Karten von Pretty Orange seid ihr und euer Hochzeitskonzept auf der sicheren Seite. Auf diese Weise könnt ihr eure Hochzeitsgäste höflich auf eure gewünschte Kleiderordnung aufmerksam machen. Hochzeitskarten gestalten bedeutet schließlich auch, keine wichtigen Infos zu vergessen.

Hochzeitskarten gestalten_Hochzeitskiste22

Information ist alles: Individuelle Einlegeblätter

Pretty Orange bekommt ihr aber nicht nur Dresscode-Karten, sondern ihr könnt ganz einfach individuelle Einlegeblätter gestalten. Vielleicht wollt ihr eure Gäste über Hotelkontingente informieren, die ihr für sie gebucht habt. Ihr könnt auf ein Einlegeblatt ein schönes Liebeszitat drucken, um eure Hochzeitskarte noch persönlicher zu gestalten. Bei einer großen Hochzeit sind manche Gäste nur zu oder ab bestimmten Programmpunkten eingeladen. Mit Einlegekärtchen könnt ihr eure Hochzeitseinladungen ganz clever und einfach für jeden Gast mit jenen Informationen zusammenstellen, die für ihn relevant sind.

Hochzeitskarten gestalten_Hochzeitskiste23

Hochzeitskarten gestalten: Mit dem Online-Editor total easy

Das Tolle an dem Online-Editor von Pretty Orange ist, dass ihr die wunderschönen Designs noch ändern und an eure Wünsche anpassen könnt. Sogar die Grafik- und Bildelemente könnt ihr anders platzieren oder löschen. Außerdem stehen viele weitere Gestaltungselemente und verschiedene Schriftarten zur Verfügung. Ihr könnt eigenes Bildmaterial verwenden und auch die Textfelder völlig frei editieren. So viel Gestaltungsfreiheit habt ihr fast nirgends und es wird noch besser: Bei Pretty Orange habt ihr sogar die Möglichkeit, Blankokarten in verschiedenen Formaten und Ausführungen völlig frei zu gestalten. Zum Schluss könnt ihr auch diese noch mit Folienschrift veredeln und einen Probedruck bestellen. Damit aus Blankokarten hochwertige gestaltete Designs werden, hat Pretty Orange einige Tipps für euch parat – Hochzeitskarten gestalten leicht gemacht!

Hochzeitskarten gestalten mit Kraftpapier

Das gewisse Etwas: Besondere Hochzeitskarten gestalten

Um eurer Hochzeitseinladung ein perfektes Finish zu verleihen, könnt ihr Sie mit Folien veredeln lassen. Praktischerweise gibt es bei Pretty Orange auch Holzformen, Schleifen, Schnüre, Banderolen und Verschlusssiegel zu bestellen, die ihr abschließend auf euren Hochzeitskarten anbringen könnt. Die passenden Umschläge in vielen verschiedenen Farben findet ihr im Shop von Pretty Orange natürlich auch. Tipp: Pocketfold-Hüllen lassen eure Hochzeitskarten noch hochwertiger aussehen.

Hochzeitskarten gestalten mit Pocketfold Hüllen
Hochzeitskarten gestalten mit Pocketfold Hüllen
Hochzeitskarten gestalten mit schönen Bändern

Gestalte jetzt deine Hochzeitskarten mit Pretty Orange!

Don’t forget it, pin it!

HK - Pinterest Collage

Alle Fotos: Pretty Orange

Banner alle Seiten 1.639x498 FINAL

Hochzeitskarten von Pretty Orange

Mach DEIN Design aus den Designs von Pretty Orange. Wähle dein Lieblingsmaterial – von Kraftpapier bis Echtholz und bestell dir einen Probedruck vorab. Alles super einfach!

Jetzt entdecken!
Anzeigen

#instagram