HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Brautstyling

Hochzeitsparfum: So findet jede Braut den perfekten Duft

Hochzeitsparfum_Hochzeitskiste_Titelbild1

Zu einem perfekten Brautstyling gehört auch das passende Hochzeitsparfum. Wir wissen schließlich alle aus eigener Erfahrung, wie beflügelnd es wirkt, wenn man einen edlen Duft aufträgt. Er verleiht uns Selbstbewusstsein und ist das Finish unseres Stylings. Kein anderes Accessoire kann so intensive Emotionen hervorrufen wie Düfte und sie bleiben in Erinnerung. Damit ihr als Braut das richtige Parfum wählt, gibt es einiges zu beachten. Wir haben einige hilfreiche Tipps für euch zusammengestellt.

Düfte und Gerüche sind unmittelbar mit unseren Erinnerungen verbunden. Und zwar so stark, dass ein Geruch sofort ein intensives Gefühl hervorrufen kann, das mit einem Ereignis verbunden ist, das sogar viele Jahre zurückliegen kann. Das lässt sich doch wunderbar dazu nutzen, diese unbeschreibliche Hochgefühlt des Hochzeitstages immer wieder in einem wachrufen zu können.

Das passende Hochzeitsparfum finden
Foto: Lolame via Pixabay

Neuer oder bewährter Duft als Hochzeitsparfum?

Viele Frauen tragen jahrelang denselben Duft, weil dieser einfach perfekt zu ihnen passt und sie sich damit wohl und schön fühlen. Da bietet es sich an, dieses Parfum auch am Hochzeitstag zu verwenden. Andererseits könnt ihr euch auch für ein neues Hochzeitsparfum entscheiden, das ihr dann für immer nur mit eurem Hochzeitstag in Verbindung bringt. Es gibt schließlich so viele edle Parfüms für Frauen in den verschiedensten Duftnoten, die eurem Hochzeitstag einen ganz besonderen Zauber verleihen. Da ist bestimmt etwas für euch dabei, selbst wenn ihr viele Jahre eurem Parfum treu gewesen seid.

Hochzeitsparfüm passend zum Brautkleid und Hochzeitsmotto

Bei der Auswahl des Brautkleides bestimmt die Braut im Prinzip die Wahl des Parfüms bereits mit. Der Stil und das Motto der Hochzeit sollten bei der Auswahl des Hochzeitsparfums ebenfalls berücksichtigt werden. So passt zu einer Frühlingshochzeit mit einem romantischen Brautkleid auch ein verträumter Blumenduft am besten. Auch auf einer Boho-Hochzeit bringt ein solcher natürlicher Duft einen schönen Zauber in das Brautstyling. Zu einer Edgy Wedding oder eines sehr cleanen All-White-Wedding passt dieser Duft jedoch nicht. Zu einer All-White-Wedding oder Modern Chic Wedding passen elegante, feminine Düfte. Trägt die Braut ein extravagantes Kleid und wird vielleicht eine Flamenco-Hochzeit gefeiert, darf es ein sommerlicher Duft sein. Wer auf ein Schloss heiratet darf ruhig eines etwas schwereren Duft tragen.

Den passenden Hochzeitsduft finden
Foto: анна-хазова via Pexels

Nehmt euch genug Zeit, um das perfekte Hochzeitsparfum zu finden

Entscheidet euch auf keinen Fall übereilt oder kurzfristig für einen neuen Duft. Während der hektischen Hochzeitsplanung mal eben auch das neue Hochzeitsparfum zu wählen, ist keine gute Idee – außer ihr habt einen bestimmten Duft schon länger im Auge. Die Auswahl eines neuen Parfums ist ein Prozess, bei dem ihr verschiedene Düfte ausprobiert. Testet diese unbedingt auf eurer Haut und nicht nur auf dem Teststreifen. Ein Parfüm riecht an jeder Person ein bisschen anders. Die eigenen Mikrobakterien auf der Haut verändern den Duft eines Parfüms nämlich. Daher sollten Bräute den Duft mindestens mehrere Wochen vor der Hochzeit ausprobieren. Probiert ihn an verschiedenen Tagen und zu verschiedenen Tageszeiten aus. So könnt ihr feststellen, wie sich der Duft auf dem eigenen Körper entwickelt, wie lange er hält und wie ihr euch damit fühlt. Es ist optimal, den Duft zu einer Jahreszeit auszuprobieren, in der auch eure Hochzeit stattfindet. Ein Duft verändert sich nämlich, wenn es besonders heiß ist und man schwitzt oder wenn es kühler wird.

Den passenden Duft zur Hochzeit finden
Foto: Monicore Monika via Pixabay

Den Hochzeitsduft richtig auftragen

Der Zeitpunkt

Tragt euer Hochzeitsparfum nicht sofort nach dem Duschen, weil die Poren geöffnet sind und sich der Duft nicht auf der Haut entfalten kann. Die Duftmoleküle sollen sich an die Haut binden und nicht von ihr aufgenommen werden. Bräute sollten ihren Duft übrigens auftragen bevor sie ihr Hochzeitskleid anziehen. Manche Düfte enthalten nämlich Farbe und können somit Flecken auf Stoffen hinterlassen. 

Die Hautpflege

Habt ihr gewusst, dass es für die Entfaltung des Parfums einen großen Unterschied macht, ob ihr eine trockene oder eher fettige Haut habt? Wenn ihr zu trockener Haut neigt, solltet ihr vorher eine geruchsneutrale, feuchtigkeitsspendende Creme verwenden, damit das Parfum nicht so schnell verfliegt. Vorsicht gilt daher bei fettiger Haut, weil sich der Duft länger hält und sogar intensiver sein kann.

Das passende Hochzeitsparfum finden
Foto: Shahid Awan via Pixabay

Die Körperstellen

Klassischerweise trägt man ein Parfum an Körperstellen auf, an denen der Puls zu spüren ist, wie an den Handgelenken, am Dekolleté oder an den Ohrläppchen. Die Stellen sind besonders warm, wodurch sich das Parfum besonders gut entfalten kann. Der neueste Trend ist das Aufsprühen auf den Bauchnabel. Das ist allerdings nur sinnvoll, wenn dieser nicht von mehreren Lagen Kleidung verhüllt ist. Frisch gewaschene Haare halten ein Parfum übrigens ebenfalls lange.

Das Auftragen

Wir haben es vielleicht früher bei unserer Mutter gesehen, die sich das Parfum an den Handgelenken verreibt. Macht man das tatsächlich so? Nein, auf keinen Fall. Durch die Reibung werden die Moleküle des Duftes zerstört und er verliert an Intensität. Vorsichtiges Auftupfen ist hingegen schon möglich.

Beim klassischen Aufsprühen solltet ihr 20 bis 30 cm Abstand halten und von unten nach oben sprühen. Die Duftmoleküle steigen nämlich auf. Viele Frauen sprühen auch gerne etwas Parfum in die Luft und spazieren durch die Wolke hindurch. Das ist eine tolle Idee weil sich der Duft in der Kleidung und den Haaren fängt.

Den passenden Duft zur Hochzeit finden
Foto: Mareefe via Pixabay

Die Dosierung

Und das Allerwichtigste: Tragt auf keinen Fall zu viel von eurem Hochzeitsparfum auf. Ein- oder zweimal sprühen sollte vor allem bei einem guten Parfum reichen. Es ist für andere Menschen sehr unangenehm und anstrengend, wenn ihr eine ganze Parfumwolke mit euch herumführt. Das wirkt aufdringlich. Ihr müsst bedenken, dass ihr euren Duft bereits gewöhnt seid und diesen womöglich nicht mehr so intensiv wahrnehmt, erst recht, wenn er etwas zu verfliegen beginnt. Lasst auch deshalb nicht zu mehr als zwei Sprühstöße verleiten.

Ein hochwertiges Parfüm ist am Hochzeitstag ein Muss

Der Duft muss der Braut gefallen und zu ihrem Stil passen. Doch noch etwas ist wichtig. Der Tag der Hochzeit ist lang, es wird viel getanzt und gefeiert. Da sollte das Hochzeitsparfum nicht schon auf halber Strecke schlappmachen. Daher ist es wichtig, auf echtes Parfüm zu setzen. Extrait de Parfum bzw. Essence de Parfum enthält bis zu 30 Prozent hochwertige Parfümöle, die garantieren, dass der Duft eine Braut bis in die Hochzeitsnacht begleitet. Auch Eau de Parfum mit bis zu 15 Prozent Öl-Anteil kann da noch mithalten. Das günstige Eau de Toilette jedoch muss die Braut immer in der Brauttasche haben, um es erneut auftragen zu können, da die duftenden Parfümöle recht gering und schnell flüchtig sind. Es lohnt sich also, etwas mehr für ein richtiges Parfüm zu bezahlen und noch lange Freude daran zu haben.

Don’t forget it, pin it!

Hochzeitsparfum_Hochzeitskiste_Pinterest Collage

Foto Titelbild und Pinterest Collage: Ron Lach via Pexels

Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitsgeschenke, Accessoires und Hochzeitsdeko online kaufen?

Wir haben für euch einen Hochzeits-Shopping Guide mit den besten Hochzeitsideen auf Amazon, Etsy & Co. angelegt. Werft einen Blick hinein!

Zum Shopping Guide