HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Brautstyling

Brautfrisur mit Extensions: Die Vor- und Nachteile

Brautfrisur mit Extensions_Hochzeitskiste_Titelbild

Wenn ihr euch am Hochzeitstag längeres oder fülligeres Haar wünscht, dann gibt es einige Möglichkeiten wie ihr euch diesen Traum erfüllen könnt. Ihr könnt euch zum Beispiel für eine Brautfrisur mit Extensions entscheiden. Welche Vor- und Nachteile euch die verschiedenen Varianten und Haar-Extensions im Allgemeinen bieten, erklären wir euch in diesem Artikel. Denn vielleicht wollt ihr ohnehin schon längst Haarverlängerung ausprobieren. Es ist ein idealer Anlass, sich die Traummähne im Zuge der Hochzeitsvorbereitungen zu gönnen.

Ihr habt zum Beispiel fülliges Haar, aber es ist eher kurz? Oder ihr habt lange Haare, aber leider dünn? Dann könnt ihr darüber nachdenken, bei eurer Brautfrisur ein wenig zu tricksen. Ein Tipp vorweg: Der Einsatz von Extensions ist nichts, was ihr an eurem Hochzeitstag zum allerersten Mal ausprobiert. Ihr solltet vorher bereits Erfahrung mit Extensions gemacht haben. Achtet darauf, wie gut nicht dauerhafte Haarverlängerungen auf euren Haaren sitzen. Außerdem muss auch die Farbe exakt zu eurer eigenen Haarfarbe passen. Eine Brautfrisur mit Tape Extensions aus Echthaar macht nur Sinn, wenn ihr eure Brautfrisur mit offenen Haaren bzw. halboffen tragen wollt, einen voluminösen Pferdeschwanz oder einen üppigen geflochtenen Zopf. Wenn ihr eure Haare sowieso hochstecken lasst, dann gibt es andere Tricks wie einen Dutt darunter oder Haarteile.

Brautfrisur mit Extensions offen

Wie lange vor der Hochzeit Extensions einsetzen lassen?

Falls ihr schon länger mit dem Gedanken spielt, Haar-Extensions auszuprobieren, dann ist einige Monate vor der Hochzeit ein guter Zeitpunkt. So könnt ihr sehen, wie wohl ihr euch damit fühlt. Je nachdem wie üppig ihr euer Haar gestalten lasst, kommt natürlich auch Gewicht hinzu, an das ihr euch gewöhnen müsst. Außerdem geht es darum, wie gut euch sehr lange und sehr dichte Haare an euch selbst gefallen. Ihr werdet vielleicht andere Frisuren tragen als vorher. Wenn ihr eure Extensions also lange genug vor der Hochzeit ausprobiert, hab ihr Zeit, um euch an euer neues Erscheinungsbild zu gewöhnen, um sicher zu sein, dass das ein Look ist, den ihr an eurem Hochzeitstag tragen wollt. Schließlich ist das Brautstyling etwas ganz Besonders, aber ihr wollt an eurem Hochzeitstag bestimmt nicht völlig verändert aussehen. Dann steht eurer perfekten Brautfrisur mit Extensions nichts mehr im Weg. Für den Fall, dass etwas schief geht und eure Haare für die Strapazen von Extensions nicht so gut geeignet sind, sollte ausreichend Zeit sein, damit sie sich vor der Hochzeit noch erholen können. Allerdings sollten euch die Experten im Haarstudio ohnehin darauf hinweisen, wenn eure Haare die Voraussetzungen für Haarextensions nicht erfüllen.

Voraussetzungen für eure Brautfrisur mit Extensions

  • Beschaffenheit und Gesundheit der Haare
    Wenn ihr einen Pixie Cut tragt, dann werden sich Extensions nicht schön verblenden lassen. Feine, brüchige Haare können das Gewicht von Extensions nicht tragen. Genauso sind Extensions bei Haarausfall kontraproduktiv.
  • Auffüllen und Verlängern mit Maß und Ziel:
    An einer kleinen, zierlichen Frau sieht eine übermäßig voluminöse Mähne über den ganzen Rücken übertrieben und unverhältnismäßig aus. Haltet es natürlich! Eure Haare sollten nicht zu lang, aber auch nicht zu füllig sein.
Traumfrisur zur Hochzeit

Brautfrisur mit Extensions: Die Kosten

Wenn ihr euch für eine dauerhafte Haarverlängerung entscheidet, müsst ihr bedenken, dass verschiedene Kosten auf euch zukommen: das erste Setzen der Extensions und anschließend das Färben, um den Farbton anzugleichen. In regelmäßigen Abständen müssen die Extensions wieder aufgefüllt bzw. neu gesetzt werden. Ihr benötigt spezielle Pflegeprodukte und Bürsten, damit eure Traummähne nicht verfilzt. Wenn ihr euch eigentlich nur eine Brautfrisur mit Extensions wünscht und keine Haarverlängerung im Alltag, dann sind Clip-Ins oder Haarteile die bessere Alternative als kostspielige, dauerhafte Haarverlängerungen.

Pflegeroutine für Echthaar-Extensions

Wer Haar-Extensions trägt, sollte sich unbedingt eine bestimmte Pflegeroutine einhalten, um lange Freude seiner Haarpracht zu haben.

  • Bürsten:
    Es ist wichtig, dass ihr eure Haare täglich gut bürstet. Dabei gilt wie immer: Die Haare am Ansatz festhalten und sich vorsichtig von den Spitzen zum Ansatz vorarbeiten.
  • Reinigungsschnitt:
    Spätestens alle 1,5 Monate solltet ihr lose Haare am Ansatz vom Friseur entfernen lassen. Ansonsten verfilzen die Haare hoffnungslos.
  • Styling- und Pflegeprodukte:
    Bei allen Styling- und Pflegeprodukten müsst ihr auf darauf achten, dass keine Silikone, kein Alkohol und kein Öl enthalten sind. Dadurch werden die Verbindungsstellen geschädigt.
  • Haare waschen:
    Vor dem Waschen solltet ihr eure Haare ordentlich auskämmen. Die Haare werden niemals kopfüber gewaschen, weil sie sonst verfilzen. Geht im nassen Zustand besonders vorsichtig mit euren Haaren um. Das heißt, auf keinen Fall trocken rubbeln, sondern nur leicht ausdrückt und die Haare nicht nass kämmen.
  • Pferdeschwanz:
    Die Haare nicht zu oft und vor allem nicht zu streng hochbinden, weil das die Verbindungsstellen belastet.
  • Salzwasser und Chlor:
    Vermeidet, dass die Haare mit Salzwasser und Chlor in Berührung kommen. Das strapaziert die Haare. Sie werden spröde und trocken.
  • Schlafen:
    Um zu viel Reibung auf den Verbindungsstellen und verknotete Haare zu vermeiden, solltet ihr nur mit locker zusammengebunden oder geflochtenen Haaren schlafen.
Brautfrisur mit Extensions offen

Brautfrisur mit Extensions: Die verschiedenen Arten von Haarverlängerungen

Die Clip In Extentions

Wenn ihr keine dauerhafte Haarverlängerungen wollt, sondern nur eine Brautfrisur mit Extensions, dann sind für die Hochzeit Clip-Ins eine gute Idee. Sie sind schnell gesetzt und können auch leicht wieder entfernt werden. Wer geschickt ist oder bereits etwas Übung hat, kann sich die Tressen auch selbst setzen. Außerdem ist diese Variante der Haarverlängerung schonend für die Haare und kostengünstig. Die neueste Variante sind übigens Seamless Clip In Extentions. Diese lassen sich leichter mit dem eigenen Haar verblenden.

Halo Extension bzw. Flip On Extensions

Bei Halo Extensions kommt nur ein einzelnes, großes Haarteil mit feiner Schnur zum Einsatz. Die Haare am Oberkopf werden zuerst abgeteilt und weggesteckt, um das Haarteil anzubringen. Dann werden die eigenen Haare wieder darübergelegt, um den Übergang zu verdecken.

Haarteile

Ein Dutt, ein Zopf oder ein Pferdeschwanz lassen sich ganz leicht mit Haarteilen aufpeppen. Diese sind also ebenfalls toll für eure Brautfrisur geeignet, falls ihr keine dauerhafte Haarverlängerung wollt.

Tape In Extensions

Bei Tape-Ins wird das eigene Haar zwischen zwei Verlängerungsstücke gelegt an denen starke Klebstreifen befestigt sind. Diese Form der Haarverlängerung solltet ihr nur vom Experten machen lassen. Es wichtig, dass die Tape-Ins richtig angebracht werden, damit eure eigenen Haare nicht geschädigt werden. Wenn ihr geschickt und geübt seid, könnt ihr Tape In Extensions aber sogar selbst anringen. Tape-Ins halten 2 bis 3 Monate. Dann wird das alte Tape entfernt und ein sogenanntes Refill-Tape eingesetzt, um die Haare nochmals verwenden zu können.

Weaving („Weben“)

Beim Weaving kommen kein Kleber und keine Hitze zum Einsatz. Stattdessen werden feine, waagerechte Zöpfe ganz eng an der Kopfhaut entlang geflochten. Im nächsten Schritt werden daran die Haartressen angenäht. Haarverlängerungen mit Weaving sind dadurch sehr schonend für das Eigenhaar und halten etwa 6 bis 8 Wochen.

Micro Ring Extensions

Bei dieser Variante werden ganz feine Haarsträhnen mit einem winzigen Ring (Mikroring) befestigt. Es wird eine einzelne Haarsträhnen abgeteilt, die zusammen mit einer gleich dicken Extensions-Strähne in den Mikroring gefädelt wird. Mit einer Zange wird der Ring zusammengedrückt, um die Verlängerung zu fixieren. Diese Verlängerung hält etwa 1,5 Monate. Diese Methode nennt man übrigens auch I-Tip oder Cold Fusion. Da keine Hitze zum Einsatz kommt, ist diese Variante ebenfalls schonend für das eigene Haar.

Bonding Extensions

Ähnlich wie bei den Mikro-Ring-Extensions werden auch beim Bonding einzelne Strähnen in die Haare eingearbeitet. Allerdings wird beim Bonding mit einer Wärmezange und mit Wachs gearbeitet. Das Ergebnis hält etwa 3-5 Monate. Es ist sehr wichtig, in dieser Zeit das Haar gut zu pflegen, damit das eigene Haar nicht geschädigt wird. Für diese Variante der Haarverlängerung gibt es übrigens viele Begriffe, wie Hot Fusion, Extensions mit Wachs, Keratin-Extensions, Keratin-Strähnen und I bzw. U-Tip Extensions.

Brautfrisur mit Extensions: Unser Fazit

Überlegt euch auf jeden Fall, ob und wie sehr ihr bei eurer Brautfrisur mit Extensions schummeln wollt. Wenn ihr nicht bereits vor der Hochzeit bereits gerne üppige Extensions getragen habt, dann werdet ihr bei dem Blick auf die Hochzeitsfotos womöglich immer daran denken, dass es nicht eure echten Haare sind. Entscheidet euch daher lieber für ein natürliches Ergebnis. Mit genügend Vorlauf und einer guten Beratung werdet ihr euch bestimmt für die richtige Methode entscheiden und an eurem Hochzeitstag glücklich eure Traumfrisur mit Extensions präsentieren.

Brautfrisur mit Extensions hochgesteckt
Hochzeitsstornoversicherung_Lamie_Banner1

Don’t forget it, pin it!

Brautfrisur mit Extensions_Hochzeitskiste_Pinterest
Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitsgeschenke, Accessoires und Hochzeitsdeko online kaufen?

Wir haben für euch einen Hochzeits-Shopping Guide mit den besten Hochzeitsideen auf Amazon, Etsy & Co. angelegt. Wirf einen Blick hinein!

Zum Shopping Guide!
Anzeigen