HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Brautstyling

Edle Brautunterwäsche: Inspirationen von Hunkemöller

Edle Brautunterwäsche Hunkemoeller_Hochzeitskiste_Titelbild

Ob klassisch ganz in Weiß, mit einer Spur Extravaganz oder puristisch zurückhaltend: Die Auswahl des Hochzeitskleides ist für viele Frauen der Höhepunkt der Vorbereitungen. So passend wie die Robe sollte auch die Brautunterwäsche ausfallen. Dem „Untendrunter“ kommt somit mindestens ebenso viel Bedeutung zu, wie dem Kleid. Damit der schönste Tag in eurem Leben in Perfektion gelingt, sollte die Wäsche perfekt sitzen, einen hohen Tragekomfort bieten und zum Hochzeitskleid passen. Worauf kommt es bei der Auswahl also an, wie findet ihr eure optimale Größe – und tragt ihr eigentlich die richtige BH-Größe? Erfahrt mehr über die Auswahl von Hochzeitsunterwäsche und lasst euch von trendigen, klassischen und avantgardistischen Looks von Hunkemöller inspirieren.

Das Untendrunter zählt: Deshalb sind die Braut-Dessous so wichtig

Der Tag der Hochzeit ist für viele Menschen der wohl aufregendste im Leben. Da sollte alles zusammenpassen – von der Hochzeitsdeko über die Limousine, die euch zum Altar bringt, bis zum Hochzeitskleid. Und dann ist da noch ein kleines, feines und dabei immens wichtiges Detail: die Brautunterwäsche. Eure Braut-Dessous sollten im Idealfall einige Kriterien erfüllen. Ein perfekter Sitz ist obligatorisch, damit ihr euch in eurem Brautkleid den ganzen Tag über rundum wohlfühlt. Die Passform der Unterwäsche spielt zudem für den Sitz der Robe eine wichtige Rolle: Wenn BH und Slip sich in Perfektion an euren Körper anschmiegen, verleiht ihr der Passform des Brautkleides den letzten Schliff.

Die richtige Unterwäsche für die Hochzeit zu finden, kann zur Herausforderung werden. Wusstet ihr schon, dass laut verschiedener Studien bis zu 80 Prozent der Frauen die falsche BH-Größe tragen? Ein zu enges Modell, einschneidende Slips oder rutschende Strumpfbänder können am schönsten Tag im Leben richtig stören – und wer will das schon?

Nicht zuletzt sollte euch die Unterwäsche gefallen. Und es schadet sicherlich nicht, wenn sie einen Hauch Verführung ausstrahlt. Ob zarte Spitze, charmante Cut-outs, Verzierungen mit Perlen oder Schmucksteinen – die Auswahl an Braut-Unterwäsche ist riesig. Neben BH und Slip gehören Strümpfe nebst Strumpfband zu der Dessous-Ausstattung am Tag der Tage. Und worauf solltet ihr bei der Auswahl achten?

Foto: Hunkemöller.de

Schon gewusst? Das Strumpfband soll dem Brautpaar Glück bringen. Vielerorts ist es Brauch, es gegen Ende der Feier in die Runde zu werfen, analog zum Brautstrauß. Wer es fängt, steht der Tradition nach als Nächstes vor dem Altar.

Wie finde ich die perfekte Unterwäsche für meine Hochzeit?

Regel Nummer 1 beim Kauf von Braut-Dessous lautet: Fangt früh genug an. Erfahrungsgemäß sind mehrere Besuche in Brautgeschäften oder im Dessous-Fachhandel notwendig, bis ihr die perfekte Passform und den schönsten Look gefunden habt. Zuerst solltet ihr euch ausmessen lassen, um die optimale Größe zu finden. Das gilt vor allem für den BH-Kauf.

Es ist außerdem empfehlenswert, erst das Hochzeitskleid und dann die Brautwäsche zu kaufen. So könnt ihr beides exakt aufeinander abstimmen. Der BH-Ausschnitt entspricht im Idealfall genau dem des Kleides. So vermeidet ihr sichtbare Träger. Eine mögliche Alternative sind trägerlose BHs, abhängig von eurer Größe und dem Design des Brautkleides. Darüber hinaus sollten das Material des Kleides und das der Dessous miteinander harmonieren. Trägst du ein Spitzenkleid, darf auch das Untendrunter damit ausgestattet sein. Zu einem hautengen Satinkleid passen dagegen BH und Slip, die aus möglichst feinem Stoff bestehen und unter dem Dress unsichtbar bleiben.

Foto: Hunkemöller.de

Tipp: Shapewear ist das Zaubermittel für attraktive Rundungen und eine ausgezeichnete Passform. Die hautenge Unterwäsche formt und ist meist nahtlos gefertigt. So zeichnet sie sich nicht unter dem Brautkleid ab.

Wie wähle ich für Hochzeit und Flitterwochen die richtigen Schnitte, Farben und Styles aus?

Die Klassiker sind weiße Dessous – und sie sind praktisch Pflicht, wenn ihr in Weiß heiratet. Auch zartrosé und cremefarbene Dessous sind unter einem weißen Hochzeitskleid erlaubt. Wer Traditionen aufbrechen möchte, kann auch zu anders farbigen Stücken greifen. Unter einem weißen Kleid könnt ihr auch rote Slips, BHs und Co. tragen – für den Überraschungseffekt nach der Feier.

Gut zu wissen: Rot bleibt unter weißer Kleidung unsichtbar, sofern ihr die eurem Hautton schmeichelnde Nuance auswählt. Zu einem Teint mit bläulichem Unterton passen kühle Rottöne, zu einem olivfarbenen Hautton warme Schattierungen.

Foto: Hunkemöller.de

Hinsichtlich der Wahl des Designs habt ihr, jedenfalls was den Slip angeht, die freie Wahl. Ob String oder High-Waist-Slip mit Spitzenumrandung: erlaubt ist, was gefällt. Beim BH sieht das etwas anders aus, denn ihr wählt ihn passend zum Ausschnitt des Brautkleides aus.

Zu einem tiefen V- oder Rückenausschnitt sind Klebepads praktisch und bleiben sicher verborgen. Auch spezielle BHs mit einem tief angesetzten Wickelverschluss bleiben zuverlässig an Ort und Stelle und dabei unsichtbar.

Ein hautenges, trägerloses Oberteil und ein weit fallender Rock zaubern eine feminine Silhouette. Ein Bustier- oder Corsagen-BH ohne Träger formt dank sanftem Shaping-Effekt eure Figur und passt sich perfekt dem Kleid an. Zu einem Dress mit Balconette-Ausschnitt greift ihr einfach zum BH in eben dieser Form. Sie zeichnet sich durch die halbrunde Form aus, die eure Brüste nur zum Teil bedecken. So sind sie unter einem weiten Ausschnitt nicht sichtbar. Mit dem BH lassen sich auch geschickte Effekte erzielen. Möchtet ihr eine Größe hinzu schummeln, greift zu einem Push-Up-Modell. Sie heben die Brust an und lassen sie so voluminöse wirken. Minimizers gehen den umgekehrten Weg: Sie reduzieren die Brust optisch um etwa eine Größe.

Foto: Hunkemöller.de

Perfekter Halt, Top-Komfort: Wie ermittle ich die richtige BH-Größe?

Ob Balconette, trägerlos oder Corsage: Sitzt der BH optimal, wirkt sich das auch auf die Passform des Brautkleides aus. Bei der Berechnung der BH-Größe braucht ihr zwei Werte: den Unterbrustumfang und die Größe. So funktioniert es:

  • Stellt euch ohne Unterwäsche gerade hin und legt ein Maßband fest, aber nicht zu eng direkt unter eurer Brust an. Der abgelesene Wert bestimmt den Unterbrustumfang. Für die Ermittlung der Größe rundet ihr ihn auf oder ab. Beträgt er zum Beispiel 76 Zentimeter, braucht ihr einen BH in Größe 75.
  • Für die Cup-Größe benötigt ihr den Brustumfang. Legt dafür das Maßband etwa auf der Höhe der Brustwarzen um euren Körper. Anhand einer Größentabelle lest ihr das passende Format ab. Ein Brustumfang von 90 Zentimeter entspricht beispielsweise Größe B.

Foto: Hunkemöller.de

Macht die Probe: So erkennt ihr, dass der BH gut sitzt

Habt ihr die richtige Größe gewählt? Ihr könnt ganz einfach die Probe aufs Exempel machen. Der BH sitzt perfekt, wenn weder Träger noch Bügel oder Bündchen spürbar sind. Könnt ihr die Arme eben, ohne dass die Wäsche hochrutscht, euch bücken, ohne dass die Träger rutschen? Dann passt der BH.

Vorsicht Falle: Die häufigsten Fehler beim Kauf von Brautunterwäsche

Der Kauf eurer Hochzeits-Dessous will wohlüberlegt sein. Allzu schnell kann ein Fauxpas passieren und den perfekten Hochzeitstag trüben. Damit das nicht passiert, schaut euch diese Tipps an:

  • Setzt auf ein Brautwäsche-Set. Das passt perfekt zusammen und ihr spart Zeit für die Auswahl von Einzelteilen.
  • Greift unbedingt zur richtigen Konfektion. Das gilt nicht nur für den BH, sondern auch für den Slip und das Strumpfband. Das soll schließlich weder rutschen noch einschneiden.
  • Investiert lieber ein wenig mehr. Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden und findet idealerweise nur einmal statt. Hochwertige Wäsche macht einfach mehr Freude – und ihr spürt mit Sicherheit den Unterschied.

Foto: Hunkemöller.de

Brautunterwäsche zum Verlieben finden

Ein wenig Zeit für die Auswahl, die passende Größe und eine hohe Qualität: Beachtet ihr diese Faktoren, wird der Kauf eurer Braut-Dessous zum Vergnügen. Ein verführerischer Tipp zum Abschluss: Legt ihr am Hochzeitstag vor allem Wert auf Komfort, möchtet in der Nacht aber dennoch mit euren Reizen verführen? Legt euch einfach extra Wäsche für die Hochzeitsnacht zurecht.

Don’t forget it, pin it!

Edle Brautunterwäsche Hunkemoeller_Hochzeitskiste_Pinterest
Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitskiste Shopping Guide

Hochzeitsgeschenke, Accessoires und Hochzeitsdeko online kaufen?

Wir haben für euch einen Hochzeits-Shopping Guide mit den besten Hochzeitsideen auf Amazon, Etsy & Co. angelegt. Werft einen Blick hinein!

Zum Shopping Guide