Kleinvieh macht auch Mist – das bemerkt man während der Hochzeitsplanung vor allem bei der Hochzeitsdeko. Hier eine paar neue Vasen, dort ein neues Kerzenset, jede Menge Papeterie – der Ideenpool ist unendlich, das Hochzeitsbudget leider nicht. Hochzeitsideen, die man selbst machen kann, sind meist nicht nur günstig, sondern bereiten auch viel Spaß. DIY Projekte machen die Hochzeitsvorbereitungen zu etwas ganz Besonderem. Und mit jedem fertigen Werk wächst die Vorfreude auf den großen Tag. Wir haben für Euch die kreativsten DIY Hochzeitsdeko-Ideen herausgesucht, die nur wenig Geld kosten und dabei große Wirkung haben.

Jeder, der schon mal eine Hochzeit geplant hat oder mitten in der Planung steckt, weiß, dass es ohne DIY-Deko einfach nicht geht. Selbst wenn man viele Dinge selbst macht, können die Kosten der Hochzeit exponentiell wachsen, wenn man sich keine Grenzen setzt. Deshalb möchten wir Euch einen wichtigen Budgettipp mit auf den Weg geben. Folgendes Szenario ist sicher vielen Brautpaaren bekannt: Jede Woche trudeln 2-3 neue Packerl von diversen Onlineshops ein, weil man wieder eine tolle Dekoration oder Bastelidee für die Hochzeit gefunden hat. Wir raten Euch diese Kleinigkeiten mitzuschreiben, auch wenn es nur 2 Euro sind. Setzt Euch auch beim sogenannten Kleinvieh eine Budgetgrenze. Der Sinn von DIY Hochzeitsdeko sollte ja sein, dass Ihr damit billiger kommt, als beim Dekoverleih oder Kauf.

Den Überblick über Eure Hochzeitsdeko bewahrt Ihr mit dieser tollen Checklist.

1. Autoschleifen statt üppiger Blumendeko für’s Hochzeitsauto

Satin- und Spitzenbänder gibt es online günstig zu kaufen. Die Schleifen könnt Ihr ganz leicht selbst binden und danach die Mitte mit einer Paketschnur umwickeln.

 

2. DIY Fotoaufgaben für die Hochzeitsgäste

Auf Pinterest & Co lassen sich diverse Fotospiele mit Polaroid-Kameras finden. Nur leider wird selten erwähnt, dass diese kleinen Filmchen nicht billig sind. Noch dazu, wenn man zusätzlich noch eine Fotobox hat. Lasst doch die Gäste einfach Fotos mit Ihren eigenen Geräten machen und Sie Euch schicken. Legt einfach jedem Gast zu Beginn eine Fotoaufgabe auf den Teller, die er oder sie im Laufe des Tages erledigen soll. Dazu schreibt Ihr, an welche E-Mail Adresse Sie die Fotos schicken oder unter welchem Hashtag sie gepostet werden sollen. Die verschiedenen Aufgaben könnt Ihr in ein Excel-Sheet eintragen und danach im Word mit Seriendruck (als Etikette) ausdrucken. Beispiele für Fotoaufgaben sind:

  • Mache ein Foto mit den mindestens 3 Polter-Mädels
  • Mache ein Foto mit dem Brautstrauß
  • Mache ein Foto mit dem hübschesten Hochzeitsgast
  • Mache ein Foto mit dem jüngsten Gast etc.

3. Getrocknete Blumen

Wer sagt, dass man eine Hochzeit nicht auch mit getrockneten Blumen dekorieren kann. Klarerweise sollten der Brautstrauß aus frischen Blüten bestehen. Bei den Tischblumen könnt Ihr allerdings Kosten sparen indem Ihr eigens getrocknete Blumen und Gräser einbringt. Ihr könnt Sie zusätzlich mit frischen Blumen vom Blumenhändler dekorieren. Das Ganze kann dann so aussehen.

 

4. Selbstgebastelte Tischnummern

Weintrinker können sich jetzt schon ans Korken sammeln machen und damit 3D-Tischnummern basteln. Oder Ihr kauft Euch günstige Bilderrahmen bei Ikea und beschriftet sie mit weißem Lackstift. Somit spart Ihr bei der Hochzeitspapeterie.

 

5. DIY Girlanden aus Zeitungspapier oder Tortenspitze

 

6. DIY Vasen und Kerzenhalter mit Spitze

Selbstgemachte Behälter für Blumen und Kerzen aus Altflaschen und Marmeladegläser kennen wir ja. Ganz entzückend ist jedoch die Idee, sie mit Spitzenbändern oder Tortenspitze zur verzieren. Das ist so wunderbar Vintage.

 

7. Kreative Gastgeschenk-Verpackung aus Zeitungspapier

Gastgeschenke kosten auch nicht gerade wenig. Und dabei gibt man nicht nur für die Geschenke selbst ein Menge Geld aus, sondern auch für deren Verpackung. Diese coole DIY-Variante kostet fast nichts – naja Zeit natürlich. Aus Zeitungspapier könnt Ihr Geschenktüten selbst falten und danach mit Tortenspitze und Tacker verließen. Noch eine Masche darauf und fertig.

 

8. Tischdeko und Gastgeschenk in Einem

Meistens ist es sehr schade, wenn die liebevoll dekorierte Blumendeko nach der Hochzeit entsorgt werden muss. Warum lässt Ihr Euren Gästen die Deko dann nicht mit nach Hause nehmen? Statt übbiger Blumengestecke, könnt Ihr zu kleinen Vasen (z.B. Minikakteen oder Sukkulenten) greifen, die dann gleichzeitig als Platzkarte und Gastgeschenk fungieren. Als Gastgeschenke alleine sind die hippen Sukkulenten gar nicht billig. Wenn Ihr dabei aber bei der Blumendeko spart, ist das was anderes. Die kleinen Blumentöpfe gibt’s übrigens ganz günstig immer wieder bei Ikea.

diy hochzeitsdeko ideen, diy hochzeit, hochzeitsideen

9. We love Tafellack und Acrylfarbe

Ob Tafellack oder Acrylfarbe, Heimwerker und Hobbybastler lieben diese Wundermittel. Damit könnt Ihr Eure Blumenvasen selbst machen und danach mit weißem Lackstift verzieren. Diese Methode funktioniert übrigens auch gut für DIY-Hochzeitsschilder. Einfach alte Bretter bemalen und danach beschreiben.

diy hochzeitsdeko ideen, diy hochzeit, hochzeitsideen

10. DIY Hochzeitsschilder aus Glas

Besonders im Trend liegen beschriftete Acrylglasplatten. Nehmt dazu einfach einen großen Bilderrahmen, entfernt die Rückseite und beschriftet mit weißem Lackstift die Glasplatte. Ich könnte Euch dazu die Vorlagen einfach ausdrucken und durch das Glas super nachmalen.

 

11. Eine alte Leiter als Hochzeitsdeko

Recycling war noch nie so sexy wie. Holt eine alte Holzleiter aus Omis Keller und verwendet sie als Deko z.B. für den Sitzplan.

 

12. DIY Vasen aus Holz

Aus alten Vasen und Gläsern könnt Ihr wunderbar rustikale Vasen basteln. Es erfordert nur fleißiges Holzstückchen sammeln in Wald. Am besten mit Heißklebepistole rundherum kleben und mit einem Band fixieren.

diy hochzeitsdeko ideen, diy hochzeit, hochzeitsideen

13. Namenskarten mit DIY Kartenhalter

Anstatt Namenskärtchen teuer drucken zu lassen, gestaltet sie einfach selbst und steckt sie danach in einen selbstgemachten Kartenhalter. Das erfordert ein paar Äste und einen geschickten Umgang mit der Säge. Einfach einen Ast in kleine Stücke sägen und oben einritzen. Wer es nicht ganz so rustikal mag, kann die süßen Dinger auch mit Acrylfarbe bemalen oder mit Metalspray besprühen.

diy hochzeitsdeko ideen, diy hochzeit, hochzeitsideen

14. Nützliche DIY Gastgeschenke

Schenkt Euren Gäste etwas, was danach nicht in irgendeiner Schublade verstaubt. Auf Amazon & Co könnt Ihr günstig kleine Behälter und Gläser bestellen und diese dann mit selbstgemachten Pülverchen befüllen, die jeder gerne in der Küche hat, wie zum Beispiel ein DIY Kakaopulver oder ein Kräutersalz.

 

15. DIY Blumen-Girlanden

Mit selbstgemachten Blumenschmuck könnt Ihr ebenfalls etwas sparen, etwa mit Blumengirlanden zur Dekoration der Location oder herzförmigen Blumenkränzen in der Kirche.

diy hochzeitsdeko ideen, diy hochzeit, hochzeitsideen

16. Lichterdeko im Glas

Kleine LED-Lichterketten sind für einen kleinen Preis erhältlich und sorgen für eine unglaublich schöne Stimmung. Als Tischdeko in der Glasflasche sieht’s aus wie eine Lampe.
 diy hochzeitsdeko ideen, diy hochzeit, hochzeitsideen

17. Weltkarte als Sitzplan