Bei einer kirchlichen Trauung ist es üblich, dass Freunde und Familie ein paar Fürbitten für das Brautpaar vortragen. Diese Sitte ist vollkommen berechtigt, denn so eine persönliche Note bereichert die Zeremonie ungemein. Dabei bittet man Gott in Form von ein paar kurzen Zeilen um das Wohlergehen des Brautpaares und spricht dabei am besten verschiedene Themen des Lebens an. Doch auch wenn man das Brautpaar gut kennt oder die Fürbitten für die eigene Hochzeit selbst vorbereitet, ist es oft nicht so leicht, die richtigen Worte zu finden. Wir haben für Euch die besten Tipps und schönsten Vorlagen für Fürbitten zusammengetragen. 

Tipps bei der Auswahl der Fürbitten

  • Wenn die Fürbitten nicht vom Brautpaar vorbereitet werden, sollten sich die Sprecher vorher abstimmen, damit gewisseThemen nicht doppelt und dreifach angesprochen werden.
  • Ihr müsst Euch die Texte nicht vollkommen alleine ausdenken, nicht jeder hat das Talent dafür. Aber Ihr könnt vorhandene Texte etwas adaptieren und anpassen. Ihr könnt Auch zwei passende Fürbitten miteinander verbinden.
  • Wählt nicht einfach irgendwelche altmodischen und steifen Texte aus. Versucht etwas zu finden, das zu den Eigenschaften, Wünschen und persönlichen Gefühlen des Brautpaares passt.
  • Erlaubt ist alles rund um die Liebe, Freundschaft, Familie, Wünsche für die Zukunft sowie auch für die Freunde und Verwandte des Brautpaares.
  • Macht Euch aber bewusst, dass Ihr Eure Bitte an Gott richtet und die Gefühle der anwesenden Gläubigen nicht verletzt werden sollten.
  • Eine schöne Überraschung ist es, wenn das Brautpaar selbst am Ende noch schöne Worte an die Eltern, Geschwister und engen Freunde richtet.
  • Ihr könnt im Text formulieren, wofür Ihr dankbar seid und danach für etwas bitten.
  • Wann genau die Fürbitten im Ablauf der kirchlichen Trauung vorgetragen werden, besprecht Ihr am besten mit dem Pfarrer bzw. haben die meisten Brautpaare die Stelle ohnehin im Kirchenheft eingetragen. Der Pfarrer kündigt die Fürbitten meist zusätzlich an.

Wunderschöne Fürbitten-Vorlagen

Fürbitten für das Glück des Brautpaares
  1. Wir bitten für … und …, dass sie glücklich werden in ihrer Ehe. Lass sie ihre Liebe zueinander niemals als Selbstverständlichkeit hinnehmen, sondern als Geschenk und Herausforderung.
  2. Wir bitten Dich, die Freude in ihren Herzen, die Liebe in ihren Blicken und die Zuneigung in ihren Gesten nie versiegen zu lassen.
  3. Herr, sei den beiden nahe auf ihrem Weg. Schenke ihnen und ihren Kindern Gesundheit, schenke ihnen Mut, unüberschaubare Hürden zu nehmen, und Enge und Weite auszuhalten.
  4. Wir bitten, dass das Zuhause dieser neuen Familie immer ein Ort der Freude und des Friedens sei, für jeden, der es betritt.
  5. Herr, wir danken dir, dass wir heute Zeugen der Liebe von … und … sein dürfen. Wir bitten dich, schenke ihnen jeden Tag aufs Neue die Fähigkeit, diese Liebe zu spüren.
  6. Herr, begleite weiterhin ihren Weg, damit sie immer wieder neu Wertschätzung und Liebe füreinander empfinden können. Erhalte ihnen die Gesundheit und die Bereitschaft einander anzunehmen, wie sie sind.
  7. Wir wünschen ihnen Liebe und Zärtlichkeit, die sie aufwärmt, die sie warm hält, die sie einfängt, die sie auffängt, die Zärtlichkeit des Spiels und die Zärtlichkeit des Ernstfalls. Wir bitten Gott, er möge unsere Wünsche für sie erfüllen.
  8. Wir bitten für die Kinder, die wir dieser Ehe wünschen: Mögen sie in einer glücklichen Umgebung aufwachsen und ihren Eltern Freude und Erfüllung schenken.
  9. … und … sollen Kraft, Mut und Weisheit haben, alles Gute, das aus der Liebe kommt, auszustrahlen und weiterzugeben.
  10. Lehre … und … zu vergeben. Hilf ihnen, zu vergessen, wenn es heilsam ist, und zu fordern, wenn es nötig ist.
  11. Wir bitten für … und …, dass sie eine Ehe voller Glück, Ehrlichkeit und Treue führen.
  12. Wir bitten Dich, lass ihre Liebe stetig wachsen, dass sie auch in schweren Zeiten einander Kraft geben und treu zusammenstehen.
  13. Wir bitten Dich, umgib sie mit Menschen, die sie lieben, die sie in ihrem Weg bestärken und bei schwierigen Aufgaben unterstützen.
  14. Herr wir bitten dich, schenke … und … viel gemeinsame Zeit. Lass sie nie aufhören aufeinander zuzugehen und voneinander zu lernen. Mögen sie immer so viel reden und lachen wie heute.
  15. Guter Gott, hilf (Braut) und (Bräutigam) so zu leben, dass ihre Liebe zueinander lebendig bleibt und sie dadurch ein gemeinsames Leben in Freude und Erfüllung führen. Mögen sie sich jeden Tag neu verlieben.
  16. Guter Gott, schenke (Braut) und (Bräutigam) Güte, Gelassenheit und Verständnis für den anderen sowie Humor und Kraft zum Verzeihen, damit ihre Beziehung zu einem bereichernden Miteinander wird. Mögen sie lernen, zusammen zu fühlen, zu denken und zu lieben.
  17. So wie keine Rose ohne Dornen ist, ist keine Beziehung ohne Schwierigkeiten. Wir bitten für … und …, dass sie aus Steinen, die am Weg liegen neue Brücken bauen und einander Blumen vom Wegrand als Zeichen ihrer Zuneigung und Versöhnung schenken
  18. Lass … und …  miteinander Freude und Glück erfahren, und anderen Menschen Hoffnung und Hilfe schenken.
  19. Herr, wir danken dass du das Herz von … und … mit gegenseitiger Liebe erfüllst. Herr, wir bitten dich, lass sie nie an ihrer Liebe zweifeln und halte sie fern von Menschen, die an ihrer Liebe zweifeln oder diese aus Missgunst zerstören mögen.

fürbitten hochzeit, Fürbitten für das Brautpaar, fürbitten ideen

Fürbitten für Freunde, Verwandte und Verstorbene
  1. Wir bitten für ihre Eltern, die ihnen das Leben schenkten, für ihre Familien, in denen sie aufwuchsen. Beschütze sie, dass sie dem Brautpaar noch viele Jahre eng verbunden sind.
  2. Wir bitten dich, beschütze alle Verwandten und Freunde von … und …, die ihnen auf ihrem gemeinsamen Lebensweg treue Wegbegleiter sind. Lass sie mit ihnen weiterhin verbunden bleiben.
  3. Lasst uns bitten, für die Eltern von … und … für die Familien, in denen sie aufgewachsen sind und für alle, die ihnen Halt und Freundschaft geben.
  4. Herr, wir danken dir für die Eltern von … und …: Dass sie den beiden das Leben schenkten, sie in Liebe aufwachsen und gedeihen ließen. Wir danken dir für die Geschwister, Freunde und Verwandten, die mit ihnen durch Dick und Dünn gingen. Herr, wir bitten dich, lasse dieses Band der Verbundenheit nie enden.
  5. Wir bitten für die Geschwister und die Gemeinschaft, die so liebevolle Wegbegleiter sind und für alle, die ihnen in Freundschaft verbunden sind.
  6. Wir bitten für die Eltern, Angehörigen und Freunde, dass sie den Lebensweg von … und … mit ihrer Zuneigung und Hilfsbereitschaft begleiten.
  7. Gelesen von Bräutigam oder Braut: Für unsere Eltern, in deren Liebe, Geborgenheit und Lebens-Schule wir heranwachsen durften: Guter Gott, lass sie unsere tiefe Dankbarkeit für spüren, und lohne ihnen all das Gute und ihr Wohlwollen, das sie uns entgegengebracht haben.
  8. Wir bitten Dich: Schenke allen, die viele Jahre in Liebe verbracht haben noch viele Jahre gemeinsames Glück.
  9. Wir bitten für die Menschen, die an diesem wichtigen Tag gerne bei uns gewesen wären, die uns aber schon vorangegangen sind. Nimm sie in deine barmherzigen Arme auf und lass sie für … und … Wegbegleiter und Schutzengel sein.
  10. Wir bitten, dass wir Eltern und Geschwister von … und … stets mit ihnen verbunden bleiben und einander stützen und helfen.
  11. An diesem freudigen Tag wollen wir uns auch an unsere Liebsten erinnern, die nicht mehr unter uns weilen. Lasse sie am Glück von … und … teilhaben.

Des Weiteren sind im Netz auch viele Fürbitten für Notleidende, Kranke und Opfer von Gewalt und Katastrophen oder für Personen, die im Leben und in ihrer Beziehung nicht so viel Glück hatten, zu finden. Ist grundsätzlich sehr nett und kann auch sehr rührend sein, nur solltet Ihr darauf achten, dass Ihr dabei nicht gewisse Personen oder Gäste zu offensichtlich ansprecht und dabei bloßstellt.