HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Hochzeit Ideen

Verwendung der Hochzeitsfotos: 20 tolle Inspirationen

Verwendung eurer Hochzeitsfotos_Titelbild

Bei einer Hochzeitsfeier werden eine Vielzahl von unvergesslichen und wunderschönen Momenten festgehalten. Es wäre es unheimlich schade, wenn die Bilder anschließend einfach auf der Speicherkarte des Smartphones oder dem Rechner vergessen werden und ungenutzt bleiben. Wir haben 20 tolle Inspirationen für die Verwendung der Hochzeitsfotos mit denen ihr umso öfter voller Freude an euren Hochzeitstag zurückdenken werdet.

Natürlich ist es wichtig, dass ihr eure Hochzeitsfotos digital ordentlich speichert und auch sortiert. Die meisten von euch werden kein Fotoprogramm haben, mit dem man die Fotos organisieren kann. Aber das ist auch gar nicht notwendig. Ihr könnt die Bilder einfach in eurem Ordnersystem auf dem Computer nach Programmpunkten des Hochzeitstages sortiert abspeichern. So fällt es euch auch leichter einzelne Fotos wieder zu finden.

Tipp: Ihr solltet von euren Hochzeitsfotos unbedingt ein Backup auf einem externen Speichermedium haben – zum Beispiel auf einer externen Festplatte, einem USB-Stick oder einem Netzwerkspeicher (NAS)! Wenn ihr das nicht macht und euer Computer geht kaputt, dann sind all eure Hochzeitsfotos verloren. Aber nur, wenn ihr sie in der Cloud speichert, könnt ihr absolut sicher sein, dass die Bilder nie verloren gehen. Nun aber zu den kreativen Ideen für die Verwendung eurer Hochzeitsfotos.

Verwendung der Hochzeitsfotos

Digitale Verwendung der Hochzeitsfotos

Slideshows oder Videos

Erstellt euch eine Slideshow oder eine Präsentation mit den besten Fotos von eurer Hochzeit. Diese werdet ihr euch sicher immer wieder gerne ansehen. Und damit ist es auch wesentlich attraktiver die Bilder Freunden oder Kollegen zu zeigen, als Fotos nacheinander durch zu klicken.

Online-Galerie

Es gibt auch die Möglichkeit eine Online-Galerie (z.B. mit Google Fotos) zu erstellen. Wofür ist das gut? Ihr könnt somit ganz einfach euren Hochzeitsgästen und allen, denen ihr gerne eure Fotos zeigen wollt, den Link zur Galerie schicken. Diesen Link könnt ihr einfach eurer Danksagung, die ihr an eure Hochzeitsgäste verschickt, beilegen. Es ist aber eine sehr schöne Geste von euch, wenn ihr für die engsten Verwandten oder fleißige Helfer der Dankeskarte ein paar besondere Bilder ausgedruckt beilegt.

Hochzeitshomepage mit Bildergalerie

Hochzeitswebsite

Eine eigene Website zu erstellen, klingt im ersten Moment vielleicht aufwändig, ist aber heutzutage einfacher, als man denkt. Viele Anbieter bieten fertige Designs im Baukasten-Prinzip, die ihr mit euren eigenen Inhalten füllen könnt. Oft gibt es sogar die Option, die Website komplett kostenlos zu erstellen und zu veröffentlichen. Falls ihr eine eigene Domain kaufen wollt, ist dies für ein paar Euro pro Monat möglich. Die Hochzeitswebsite hat den Vorteil, dass ihr dort auch schon Fotos von der Vorbereitung hochladen könnt. Schritt für Schritt lässt sich alles festhalten und dokumentieren, was zur Feier dazugehört. Eine Hochzeitshomepage ist also auch ein hilfreiches Tool bei der Verwendung der Hochzeitsfotos, weil ihr sie so völlig unkompliziert all euren Gästen zugänglich machen könnt. Vielleicht möchten auch einige Gäste dort anschließend ihre Eindrücke wiedergeben. Schließlich habt ihr damit eine Plattform, auf die alle Freunde und Familienmitglieder Zugriff haben. Und wenn ihr später Lust habt, die Familienplanung, den Hausbau oder andere wichtige Lebensereignisse zu teilen, könnt ihr eure Liebsten darüber weiterhin teilhaben lassen. Welche tollen Möglichkeiten euch eine Hochzeitshomepage bietet, könnt ihr unserem Blog-Artikel „Eure Hochzeitshomepage – stylish und praktisch“ nachlesen.

Verwendung der Hochzeitsfotos

Social Media

Viele Paare teilen gerne ihre privaten Erlebnisse in den Social Media, so auch die Hochzeitsfotos. Aber Vorsicht! Klärt am besten schon bei Vertragsabschluss schriftlich mit dem Fotografen, ob das für ihn in Ordnung ist. Erst recht, wenn ihr eure Hochzeitsfotos auf keinen Fall in den Social Media sehen wollt, dann solltet ihr das auch vertraglich mit dem Fotografen vereinbaren, sonst kann es sein, dass er diese vielleicht postet. Genauso solltet ihr euch mit ihm abstimmen, falls ihr vorhabt, die Fotos auf einem Hochzeitsblog zu veröffentlichen – was eine schöne Idee für die Verwendung der Hochzeitsfotos ist. Wir freuen uns übrigens auch, wenn Brautpaare ihre Erfahrungen mit uns teilen oder sogar ihre Hochzeitsfotos bei uns veröffentlichen wollen. Schreibt uns einfach an social@hochzeitskiste.info.

Gedruckte Verwendung der Hochzeitsfotos

Der Klassiker und das Must-have: Das Fotobuch

Alle digitalen Varianten zur Präsentation eurer Hochzeitsfotos sind natürlich sehr bequem und praktisch. Aber eines kommt garantiert nicht aus der Mode: Das Fotobuch. Sich gemeinsam auf die Couch zu Kuscheln und ein hochwertiges Fotobuch durchblättern sowie in Erinnerungen schwelgen zu können, ist kein Vergleich zu einer Bildschirmpräsentation. Ihr könnt euer Fotobuch ganz schnell, einfach und individuell mit den schönsten Momenten eurer Hochzeit füllen. Und auch für die Eltern des Brautpaares, für Geschwister und fleißige Trauzeugen ist ein Fotobuch ein tolles Geschenk und Zeichen der Wertschätzung. Mit nur wenigen Mausklicks lässt es sich vervielfältigen und weitergeben.

Verwendung der Hochzeitsfotos - Hochzeitsalbum
Verwendung der Hochzeitsfotos - Fotoalbum

Verwendung der Hochzeitsfotos: chic und hochwertig auf Leinwand

Vielleicht gibt es unter den Bildern eines, das euch ganz besonders gefällt, weil es den Moment so gut eingefangen hat oder einfach perfekt ist? Dann solltet ihr euer Lieblingsmotiv auf eine Leinwand drucken und es irgendwo aufhängen, wo ihr es jeden Tag sehen könnt. Eine ganz besondere Idee ist es, wenn ihr das Bild nicht einfach nur ausdruckt, sondern auf Leinwand malen lasst.

Besonderer Tipp: Achtet dabei darauf, dass die Farben und Motive zur restlichen Dekoration passen. Ein solches persönliches Bild kann die Atmosphäre und Harmonie des gesamten Raumes verändern und ihn mit Leben füllen.

Bunt und vielfältig: Die Fotocollage

Eine Fotocollage eignet sich besonders gut zur Verwendung der Hochzeitsfotos, wenn ihr euch bei so vielen Fotos einfach nicht entscheiden könnt, welches ihr aufhängen wollt. Mit einer Collage könnt ihr alle behalten – oder naja, zumindest fast alle. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Bilder anzuordnen. So ist es zum Beispiel möglich, sie als Quadrate in einem größeren Quadrat zu platzieren. Aber auch andere geometrische Formen lassen sich umsetzen. Besonders interessant kann es auch sein, die Collage „über Eck“ zu planen. Sie beginnt dann in einer Zimmerecke und breitet sich bis über die andere Wand aus. Digitalisierte Fotocollagen, die ihr online mit kostenlosen Programmen zusammengestellt habt, lassen sich beispielsweise auch als Handy- oder Bildschirmhintergrund verwenden. Ihr könnt übrigens auch euer Hochzeitsdatum, den Ort der Trauung, Zitate aus euren Eheversprechen oder einen schönen Hochzeitsspruch als Bild drucken und so eure Fotocollage einerseits etwas auflockern und noch persönlicher gestalten. Das klappt zum Beispiel mit einem kostenlosen Fotoprogramm.

Verwendung eurer Hochzeitsfotos

Bei einer Fotocollage mit euren Hochzeitsfotos ist es wichtig, dass die Fotos gut miteinander harmonieren. Ansonsten kann eine Collage sehr unruhig wirken. Mischt zum Beispiel Nahaufnahmen, Pärchenfotos und Gruppenfotos bunt durch und platziert somit nicht ähnlich Motive direkt nebeneinander. Achtet darauf, dass die verwendeten Bilder ähnliche Farben enthalten und vermeidet einzelne, knallige Fotos. Es wird auch viel harmonischer wirken, wenn ihr nur Bilder verwendet, die unter denselben Lichtverhältnissen entstanden sind. Für den Fall, dass eure Fotos doch recht unterschiedlich sind, gibt es zwei Tricks, damit eure Collage trotzdem einheitlich wirkt: Zum einen könnt ihr nach einer Basisfarbe suchen, die in jedem Motiv zu finden ist. So gibt es trotz verschiedener Motive etwas, das die einzelnen Bilder miteinander verbindet. Eine Alternative ist es, einen bestimmten Filter auszuwählen, den ihr auf jedes Bild anwendet. Auch wenn dieser sehr dezent ist, wird der Effekt dazu führen, dass die Bilder mehr „wie aus einem Guss“ wirken.

Viele tolle Ideen für eure Bilderwand findet ihr übrigens in unserem Blog-Artikel „Hochzeitsbilderwand für zuhause gestalten – Tipps und Ideen“.

Verwendung der Hochzeitsfotos: Ganz persönlich auf Fotokranz

Wer gerne selbst kreativ wird und geschickt im Basteln ist, kann mit den Hochzeitsfotos einen hübschen Kranz gestalten. Individueller, persönlicher und entzückender geht es kaum.

Cool und edgy: Die handbemalte Vinyl-Schallplatte

Diese Idee wird vor allem für Musikliebhaber ein Traum sein, aber nicht nur für sie. Denn eine mit eurem Hochzeitsfoto handbemalte Vinyl-Schallplatte hat schon etwas sehr Spezielles und Außergewöhnliches.

Verwendung der Hochzeitsfotos: Verträumt und nostalgisch auf Stoff

Sehr kreativ und wunderbar vintage ist es, wenn ihr ein Hochzeitsfoto verwendet, indem ihr es auf Stoff drucken sowie mit einem Holzrahmen und Blümchen verzieren lasst.

Süß und verlockend: Pralinen mit Hochzeitsfotos

Zum 1. Hochzeitstag, zum Valentinstag oder auch irgendwann vielleicht zum Muttertag ist es eine in doppelter Hinsicht süße Idee, eine Pralinenbox mit Hochzeitsfotos zu erstellen.

Verwendung der Hochzeitsfotos - Pralinen-Box mit Foto
Verwendung der Hochzeitsfotos - Pralinen-Box mit Foto

Eine hübsche Idee für solche Anlässe sind auch Pralinen mit essbarem Fotoaufdruck.

Verwendung der Hochzeitsfotos - Pralinen mit Photoaufdruck

Verwendung der Hochzeitsfotos: Strahlend schön mit Lampe

Ganz besonders romantisch könnt ihr eure Hochzeitsfotos verwenden, indem ihr sie mit Lampen und Beleuchtung in Szene setzt.

Zeitlos schön: Uhren mit Hochzeitsfotos

Ein tolles Geschenk zum 1. Hochzeitstag ist eine gravierte Taschenuhr mit eurem Hochzeitsfoto oder eine Wanduhr mit einer Fotocollage aus den schönsten Aufnahmen.

Don’t forget it, pin it!

Verwendung eurer Hochzeitsfotos_Pinterest Collage_neu
Banner alle Seiten 1.639x498 FINAL

Hochzeitskarten von Pretty Orange

Mach DEIN Design aus den Designs von Pretty Orange. Wähle dein Lieblingsmaterial – von Kraftpapier bis Echtholz und bestell dir einen Probedruck vorab. Alles super einfach!

Jetzt entdecken!

#instagram