Damit die Ehe vor dem Gesetz auch seine Gültigkeit hat, müssen Braut und Bräutigam auch vor das Standesamt treten. Üblicherweise findet die standesamtliche Trauung im kleineren, familiären Kreis vor der traditionellen kirchlichen Hochzeit statt. Um beim Gang zum Altar in der Kirche alle mit dem Traumkleid zu überraschen, trägt Braut zur standesamtlichen Trauung gerne ein anderes, eigenes Standesamt-Kleid. Vor allem, wenn die standesamtliche Trauung nicht am selben Tag stattfindet. Wir haben die schönsten Inspirationen und Trends in Sachen Standesamtkleider für euch ausgesucht.

Gleich vorweg: Es ist vollkommen legitim, nur ein Hochzeitskleid zur kirchlichen und auch zur standesamtlichen Trauung anzuziehen. Und auch wenn man „nur“ im kleinen Kreis standesamtlich heiratet, gibt es keinen Grund auf eine langes, weißes Traumkleid zu verzichten. In diesem Artikel zeigen wir unsere Lieblingstrends, die sich vor allem für das Standesamt gut eignen, jedoch natürlich auch zur kirchlichen oder freien Trauung getragen werden können. Ideal auch für Low Budget Bräute, die sich kein Brautkleid im vierstelligen Bereich leisten können / möchten.

Plissierte Röcke, leichter Tüll, 3D Spitze, weiter Flügelärmel, verspielte Boho Spitze oder schlichtes Satin, kurz, lang, zweiteilig und so weiter – so viele Trends, so viel Auswahl. So lässt sich garantiert für jeden Geschmack etwas finden.

Kurze Standesamtkleider

Ob ein figurbetontes Etuikleid oder ein weiter Tüllrock, vor allem bei Sommerhochzeit wählt Braut gerne eine kurzes Standesamtkleid. Vor allem für kleine Bräute hat das einen großen Vorteil, denn kurze Kleider strecken!

Standesamt Kleider Ideen

Leicht und Luftig

Leichte Spitze, fließende Stoffe und luftige Tüllrocke sind die Zutaten für das perfekte weiße, lange Sommerkleid. Leger und trotzdem festlich, das ist der aktuelle Brautkleider-Trend und passt natürlich auch für das Standesamt optimal.

Standesamtkleider Trends

Brautmode bei Asos

 

Maxikleider

Nicht lang und auch nicht kurz – Maxikleider liegen im Trend.

Farbiges Standesamtkleid

Wer beim klassischen Brautkleid auf Weiß nicht verzichten mag, kann dafür beim Standesamtkleid etwas mehr Farbe tragen. Zarte Pastelltöne wie Rose, Champagner, Nude oder Blush sind hier die Klassiker, aber natürlich darf es auch ein etwas intensiverer Ton sein. Ihr könnt beispielweise auch einen schönen farbigen Tüllrock zu einem weißen Top tragen.

Abendkleider bei Asos

Braut Hosenanzug oder Jumpsuit

Anzugsets aus Hosenanzug und Brautjacke werden zunehmend nachgefragt und man kann sich damit klar von Traditionellem abheben. Wenn ihr bei der großen Hochzeitsfeier nicht auf euer Brautkleid verzichten wollt, könnt ihr so einen lässigen Braut Anzug auch zur Braut Party, standesamtlichen Feier oder also zweites Outfit für die späteren Stunden auf der Hochzeit tragen.

Zweiteiler

Egal ob Standesamt oder große Hochzeit, zweiteilige Brautkleider sind einen trendige Alternative zum klassischen Hochzeitskleid. Einige Brautläden erlauben sich aus Oberteil und Rock das Brautkleid individuell zusammenzustellen. Als zweites Brautkleid für den Abend kann dann auch ein kürzerer Rock gewählt werden. Bei 🛒LabudeBrautmode auf Etsy findet ihr wunderschöne Brauttops und Röcke.

Standesamtkleid Zweiteilig
Foto: Irina und Chris

Clean Chic

Während klassische Brautkleider oft sehr aufwendig bestickt sind, kann man beim Standesamtkleid mit eleganter Schlichtheit glänzen.

Standesamtkleider für Schwangere

Ob man nun den Babybauch mit einem figurbetonten Kleid hervorheben möchte oder lieber ein weit fließendes Brautkleid vorzieht, man glaubt es kaum, aber die Auswahl an 🛒Standesamtkleider für Schwangere ist gar nicht so klein.

Mit dem Brautdirndl zum Standesamt

Viele Brautpaare greifen für die standesamtliche Trauung auch zur Tracht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sonja Gerber (@sonjagerber_photography) am

Trachtenmode bei Otto