Männer in Lederhosen, Baumstammsägen und feiern bei Après-Ski-Musik im urigen alten Bauernhof – eine traditionelle Trachtenhochzeit ist freilich Geschmacksache. Es muss jedoch nicht immer so gaaaanz nach Tradition sein. Mit diesem Beitrag möchten wir zeigen, dass eine Hochzeit in Tracht alles andere als altmodisch sein kann und mit stilvollen Inspirationen und Hochzeitsideen auch die größten Trachtenmuffel für das Thema begeistern. Die folgenden Gründe sprechen jedenfalls für eine „trachtige“ Hochzeitsfeier.

1. Das Hochzeitsdirndl

Hochwertige Stickereien, viel weiße Spitze und zarte Stoffe zeichnen ein Brautdirndl aus und machen es zu etwas ganz Besonderen. Gerade wenn es sich um keine traditionelle Trachtenhochzeit handelt, ist ein Hochzeitsdirndl sehr originell und ein echter Hingucker. Auch auf ein langes Kleid braucht Ihr nicht zu verzichten, denn es gibt wunderschöne, bodenlange Dirndl oder dirndl-ähnliche Kleider.

Eine perfekte Wahl also, wenn man sich vom klassischen Brautkleid abheben will. Zudem schmeichelt das Dirndl jeder Figur, da man durch den richtigen Schnitt Problemzonen optimal kaschieren kann.

Tipp: Achtet darauf, die Schleife richtig zu binden. Eine unverheiratete Frau trägt die Schleife der Schürze links, eine verheiratete Frau rechts. Verwitwete Frauen und Kellnerinnen binden die Schleife am Rücken. Auch den sonst so beliebten offenherzigen Ausschnitt solltet Ihr bei Eurem Hochzeitsdirndl eher vermeiden.

2. Verspielte Accessoires

Ein Blumenkranz im Haar, trachtenbezogener Schmuck (z.B. ein Trachtenchoker) und festlich verzierte Schuhe unterstreichen den mädchenhaften Look des Brautdirndls. Dabei dürfen es auch kräftige, natürliche Farben sein wie zum Beispiel Burgunder oder Waldgrün. Mittels Gilet, Anstecker und Trachtensocken kann der Bräutigam seinen Trachtenanzug farblich wunderbar mit seiner Braut abstimmen.

Hochzeit in Tracht, Trachtenhochzeit, Hochzeitsideen Tracht

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Luisa (@vonbrautzubraut) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lidwina Blumen (@lidwina_blumen) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sonja Gerber (@sonjagerber_photography) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betonmanufaktur (@betonmanufaktur) am

3. Tradition trifft Moderne

Auch bei klassisch-modernen Hochzeiten könnt Ihr Trachtenelemente in das Hochzeitskonzept einbauen und somit die Tracht zum Hochzeitsmotto machen. Wenn es keine streng-traditionelle Trachtenhochzeit auf dem Land (mit Tracht als Dresscode) sein soll, so ist das Thema zum Beispiel auch in einer modernen Hochzeitslocation in der Stadt möglich. Gerade die Mischung macht das Thema sehr originell.
Bei einer Hochzeit auf einem Hof oder in den Bergen passt die Tracht natürlich thematisch perfekt.

4. Ländlich-rustikale Hochzeitsdeko

Bei der Wahl der Hochzeitsblumen für eine Hochzeit muss es natürlich nicht unbedingt nur Edelweiß oder Schleierkraut sein. Eukalyptus und wilde Wiesenblumen sind ebenso eine tolle Mischung und verleihen der Hochzeit einen ländlichen Touch. Rustikale Vintage-Hochzeitsdeko aus Holz darf hier auch fast nicht fehlen. Für die Tischdeko könnt Ihr beispielsweise Dinge verwenden, die schon Eurer Oma gehört haben und somit eine tolle Mischung zwischen Alt und Neu schaffen.

Hochzeit in Tracht, Trachtenhochzeit, Hochzeitsideen Tracht

Hochzeit in Tracht, Trachtenhochzeit, Hochzeitsideen Tracht

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Claudia Domakowski (@kreativfloristik) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Artifleur (@auftragsfloristik_artifleur) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von pamela berger (@_pamela_berger) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von k o l a w e d d i n g z (@kola_weddingz) am

Blumenkränze – die sogenannten Wedding Hoops – sind gerade voll im Trend und passen natürlich für eine Hochzeit in Tracht wie die Faust auf’s Auge.

5. Omis Schweinsbraten statt extravaganter Sterneküche

In Sachen Hochzeitsessen wird von den Gästen meist etwas ganz Besonderes und Extravagantes erwartet. Bei einer Hochzeit mit Trachtenmotto habt Ihr die perfekte ‚Ausrede‘ um Euch für üppige, österreichische Hausmannkost zu entscheiden. Die klassische Après-Ski Kaspressknödelsuppe und das Wiener Schnitzel gelten somit nicht als einfallslos und altbacken, sondern originell und perfekt auf das Hochzeitsthema abgestimmt.

6. Tracht als Dresscode – kann sein, muss aber nicht

Als Gastgeber einer Hochzeit mit Trachtenmotto vermeidet Ihr outfitmäßige Überraschungen seitens der Gäste. Es ist sicher noch nicht selten passiert, dass bei einer klassischen Hochzeit ein Teil der Hochzeitsgesellschaft unerwartet und ungefragt in Tracht bekommen ist. Nun ja, bei einer Trachtenhochzeit ist das sogar erwünscht.
Ob Ihr von Euren Gästen Tracht als Dresscode verlangt oder nicht, ist Eure Sache. Sie werden Eure Wünsche sicherlich respektieren. Bedenkt aber, dass sich nicht jeder in Tracht wohlfühlt und diese nicht gerade billig ist. Wie oben erwähnt, muss eine Trachtenhochzeit nicht zwangsweise völlig traditionell gehalten werden. Zudem können die Gäste auch ein klassisches Outfit trachtenmüßig etwas aufpeppen, etwa mit Trachtensakkos, Broschen, Trachtenchoker, Strick oder geflochtenen Haaren.

Tipp: Wenn Ihr das Trachtenmotto hervorheben möchtet, dann achtet bei den Gruppenfotos darauf, dass sich Personen ohne Tracht eher im Hintergrund halten. So kommt das Thema mehr zu Geltung. Die unangenehme Aufgabe, dies den Gästen mit klassischer Kleidung mitzuteilen, dürft Ihr ruhig Eurem Fotografen überlassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Moni (@m0n4li) am

Zum Abschluss haben wir für Euch noch ein paar bezaubernde ländliche Hochzeitsinspirationen für eine Hochzeit in Tracht herausgesucht:

7. Coole Hochzeitsideen für eine Trachtenhochzeit

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bridal Secret Room (@bridal_secret_room) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HerzlQueen (@herzlqueen) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Günter Vogg (@konditorei_vogg) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von mit Liebe kreiert (@mitliebekreiert) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mama (@for.3.little) am