HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Hochzeit Ideen

Hochzeit in Rosé mal anders: dusty rose meets precious black

Bei diesem Styled Shooting wurde eine Hochzeit in Rosé einmal ganz anders als gewohnt interpretiert: Unter dem Motto „dusty rose meets precious black“ wurde eine atemberaubende Hochzeitsdeko zusammengestellt, die ein modernes und urbanes Ambiente schafft. Wobei die Hochzeitsfloristik in einem zurückhaltenden und romantischen Vintage-Stil gehalten ist. Lasst euch von diesem herrlichen Hochzeitskonzept verzaubern, bei dem edles Schwarz der dezente Eyecatcher ist.

Hochzeit in Rosé mit Schwarz und Gold

Ehrwürdiges Altrosa wird mit strahlendem Weiß und edlem Schwarz kombiniert. Die gedrehten, weißen Kerzen wirken romantisch und sind mit feinem Goldglitzer veredelt. Mit goldenem Besteck und Goldrändern an den Gläsern werden noble Akzente gesetzt. Die üppig und in Falten gelegten Tischläufer haben eine grobe Haptik und dadurch etwas sehr Gemütliches, was gut zu den rustikalen Backsteinwänden passt. Die Blumenarrangements haben einen wundervollen Vintage-Stil mit einer Kombination aus großen, eleganten Blüten sowie kleinen, filigranen Wiesenblumen. Das vornehme Tannengrün rundet die Hochzeitsfloristik perfekt ab. Diese unschuldig-romantische Komposition für eine Hochzeit in Rosé nimmt den schwarzen Kerzenständern und den schwarzen Menükarten nicht nur die Strenge, sondern lässt sie unheimlich vornehm wirken.

Schwarze Hochzeitspapeterie ist mega elegant

Besonders auffällig findet sich das edle Schwarz in der Hochzeitspapeterie. So großzügig eingesetzt verleiht das Schwarz den Hochzeitskarten eine vornehme Raffinesse. Die schwarzen Menükarten sind ein Mega-Eyecatcher in der Platzdeko für eine Hochzeit in Rosé. Siegel in Bronze sind eine traumhafte Ergänzung zu den roséfarbenen Nuancen. Das Willkommensschild aus Acrylglas unterstreicht den modernen Touch dieses Hochzeitskonzeptes in Rosé.

Hochzeit in Rosé: Farbenprächtige Sweets und eine schlichte Hochzeitstorte

Sogar im Sweet Table finden sich die Hochzeitsfarben wieder. Die Pralinen verlocken mit dunkler Zartbitterschokolade, himbeerfarbener Creme und weißer Sahne. Die Hochzeitstorte hingegen ist ganz schlicht in Weiß gehalten. Nur ein paar Blüten in Altrosa peppen die Hochzeitsorte etwas auf und unterstreichen das Motto einer Hochzeit in Rosé. Einfach wunderschön!

Eine Hochzeit in Rosé vor Backsteingemäuern

Die Hochzeit findet in einem ehemaligen Fabrikgebäude statt. Die hohen Decken, die sichtbaren Rohre und die rustikalen Backsteinwände verleihen dem Raum eine ganz spezielle Atmosphäre. Die Beleuchtung spielt in diesem besonderen Hochzeitskonzept ebenfalls eine wichtige Rolle. Warmes, gedämpftes Licht mit Lichterketten an den Wänden oder Kerzen auf den Tischen und Fensterbänken schaffen eine gemütliche Atmosphäre.

Romantisches und dezentes Brautstyling

Die Braut trägt ein modernes Kleid mit einem tiefen V-Ausschnitt. Das Oberteil ist mit großen Blättermustern besetzt, die sich um die Taille verdichten. Feine Perlenstickereien am Ausschnitt sorgen für zurückhaltenden Glamour. Der dünne, weich fließende Tüllrock ist mit edlen Blütenranken bestickt. Sehr nobel und perfekt passend sind auch die hauchdünnen, langen Handschuhe. Ein wunderschöner Brautlook für eine Hochzeit in Rosé. Draußen setzt die Braut noch eines drauf und schlüpft in eine coole, schwarze Lederjacke, die sie mit einer weißen Cateye-Sonnenbrille kombiniert. Von romantisch zu lässig – sehr gelungen.

Vielen lieben Dank an Dienstleister für diese wunderbaren Inspirationen!

Don’t forget it, pin it!

Banner Manowce final

Schloss Manowce

Hochzeit in Polen? Warum nicht!

Manowce liegt am Ufer des Stettiner Haffs an der Ostsee. Trotz ruhiger Lage ist Manowce nur 2,5 Stunden von Berlin entfernt. Ein absolut malerischer und festlicher Ort für euer Ja-Wort!

Zum Schloss Manowce!
Anzeigen