HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Brautstyling

Frida-Kahlo-Brautstyling: Verspielte Frühlingshochzeit

Die Idee dieses Styled Shootings war es, besonders in dieser Zeit wieder Liebe, Freude und Leichtigkeit in den Alltag der Bräute zu zaubern. Denn Liebe besiegt alles. Die beiden Hochzeitsplanerinnen Sina und Katja haben ihren beruflichen Fokus auf Italien. Dementsprechend wollten sie uns eine Inspiration zeigen, die das leichte Lebensgefühl – eben das italienische Dolce Vita – vermittelt. Das haben sie für uns mit einem entzückenden Frida-Kahlo-Brautstyling und einer verspielten frühlingshaften Hochzeitsdeko umgesetzt.

Es wurde viel Schleierkraut mit pastelligen Farben kombiniert wie Rosé, Creme und Apricot kombiniert. Einige kräftigere Farbtupfer liefern Blüten in zartem Pink. Das viele Schleierkraut lässt die Blumenbouquets fluffig leicht wirken. Die zarten Blüten sind perfekt gewählt, weil sie die Bouquets nicht beschweren, sondern die Leichtigkeit unterstreichen. Damit wirkt die Hochzeitsdeko wirkt sehr verspielt und romantisch, aber gleichzeitig auch edel und feminin. Dank der gedeckten, aber schönen Farben strahlt die Blumendeko auch Wärme aus.

Das Frida-Kahlo-Brautstyling fällt besonders auf und ist wunderschön interpretiert. Frida Kahlo hat in ihren Gemälden die damalige Ernsthaftigkeit mit hellen Farben kontrastiert, um das Freudvolle im Leben lebendig werden zu lassen.

Liebevolle Details, wie der zarte pastellige Stoff, die vielen Kerzen und opulente Blumenarrangements, setzen den Sweet Table mit Macarons-Turm und das Dinner-Setting mit einem imposanten Centerpiece wunderschön in Szene.

Vielen Dank an die Dienstleister für diese traumhaften Inspirationen!

Anzeigen