Heiraten im Winter – da trauen sich viele Brautpaare nicht drüber, weil sie die Vorstellung einer Hochzeit im Grünen unter freiem Himmel im Kopf haben. Dabei gibt es so viele Vorteile. So manch einer würde staunen, wie viel man bei einer Hochzeit sparen kann, die nicht in der Hauptsaison stattfindet. Aber das Beste daran sind die vielen, wunderbaren Inspirationen und romantischen Dekoideen. Wir haben eine Sammlung angelegt, die deutlich für eine Hochzeit im Winter sprechen. Viel Spaß beim Durchsehen!

1. Winterhochzeit in Eisblau

Fotografin Barbara Wenz hat uns Fotos von Ihrem Styled Shoot zum Motto „Eisblau“ zur Verfügung gestellt. Dieses Konzept ist einmalig, märchenhaft und macht so richtig Lust darauf, im Winter zu heiraten. Das porzellanblaue Hochzeitskonzept, die dunkelblau-silberne Tischdeko mit Kristallelementen, die wilden Hochzeitsblumen und die zarten, eisblauen Farbnuancen im winterlichen Hochzeitsoutfit der Braut harmonieren einfach perfekt miteinander.

FOTOGRAFIE + ORGANISATION: Barbara Wenz
DEKORATION + SWEET TABLE: Brigitte Katzer – deko-raum
FLORISTIK: Blumenzimmer
PAPETERIE: Wunschkonzert Design
MAKE-UP + HAARE: Linda Goldsteiner
ROCK + OBERTEIL: Noni bei Edelcorner
JACKE BRAUT: Artappeal bei Edelcorner
SCHMUCK: Nicole Inführ
MÖBEL: Mietmöbel Föhr
LOCATION: Schloss Laudon
TORTE + SÜSSES: Manuela Rieder – Süße Welt

2. Schneewittchen-Hochzeit

Haut so weiß wie Schnee, Lippen so Rot wie Blut und Haare so Schwarz wie Ebenholz…Liebe Bräute, auch wenn das nicht auf Euch zutrifft, warum dann nicht diese wunderbaren Farben in der Hochzeitsdeko verwenden? Wir finden, das passt perfekt zu einer Hochzeit im Winter. Natürlich darf dann auch der rote Apfel als Dekoelement nicht fehlen z.B. als Tischkartenständer.

3. Tannenzapfen und Fichtenzweige

Das perfekte und auch günstige Dekoelement einer Winterhochzeit kommt aus dem Wald und macht den Blumenschmuck schön winterlich und rustikal. Auch Hochzeitstorte, Tisch oder auch Candy Bar lassen sich damit optimal schmücken.

4. Etwas Weißes

Bekanntlich kommt im Winter ja nicht immer der Schnee, wenn man ihn gerade braucht. Ihr könnt jedoch mit entsprechender Hochzeitsdeko etwas „Schnee“ in Euer Hochzeitskonzept bringen. Dazu eignen sich etwa mit weißer Farbe gesprühte Zweige, weiße Federn, Baumwollpflanzne, Kunstschnee oder einfach nur weiße Rosen.

5. Winterhochzeit in sanften Pastelltönen und Waldgrün

Pastellfarben sind nicht etwas nur für Sommerhochzeiten. Kombiniert mit den richtigen Accessoires und Pflanzen, springt einem der winterliche Charme sofort ins Auge. Geeignet sind hierfür aber eher kalte Farbtöne wie ein sanftes Türkis, Blaugrau oder Flieder.

6. Weihnachts-Brautstrauß

Wer keinen klassischen Brautstrauß möchte, für den sind diese Ideen genau das Richtige und perfekt für eine Hochzeit im Winter.

7. Weihnachtlicher Glanz

Der „Hochzeitstrend „Metallic“ passt besonders im Winter und bringt weihnachtliche Stimmung in Eure Location. Natürlich dürfen dabei Kerzen nicht fehlen.

8. Hochzeitsbogen im Schnee

Was soll man dazu noch sagen? Einfach traumhaft, mit oder ohne Schnee.

9. Origami-Baum

Was man aus ein paar kahlen Ästen und Papier so alles machen kann. Auf Pinterest & Co sind unzählige Origami-Bastelanleitungen zu finden, mit dessen Hilfe Ihr Eure Location mit ein paar Papierschneeflocken und Ähnlichem dekorieren könnt. Übertreibt es damit aber nicht, sonst sieht es auf der Hochzeit aus wie in einem Fenster einer Volksschule.

10. Fotoshooting im Schnee

Wenn schon im Winter heiraten, dann auch dort, wo es Schnee gibt. Denn ein Brautshooting inmitten einer weißen Landschaft oder in den Bergen mit Felljacke und Schneestiefel ist wohl an Romantik nicht zu übertreffen – zumindest gilt das für die Bergfreunde und Ski-Liebhaber unter den Brautpaaren. Dieses romantische Foto haben wir von Regina Hartl von Jeanny’s Eventservice erhalten. Sie durfte die Hochzeitsplanung und Freie Trauung dieses Brautpaares übernehmen und kann Winterhochzeiten nur empfehlen.

Aber auch wenn kein Schnee liegt, könnt Ihr winterlichen Charme in Eure Hochzeitsfotos bringen. Vergesst dabei nicht auf Mütze, Schal und Strickpullover. Euer Hochzeitsfotograf sorgt zusätzlich für die richtige Stimmung auf den Fotos.

Wenn Ihr Euch immer noch unsicher seid, ob eine Winterhochzeit das Richtige für Euch ist, dann denkt immer daran, eine Hochzeit mitten im Winter ist für alle etwas Besonderes. Einfach weil sie viel seltener ist. Ihr umgeht damit das Problem der ausgebuchten Hochzeitslocations, bekommt mehr Aufmerksamkeit von Euren Dienstleistern, da sie nicht im Stress der Hochsaison stecken und Ihr vermeidet, dass einige Eurer Gäste vielleicht nicht kommen können, da sie im Urlaub sind oder bereits auf einer anderen Hochzeit eingeladen sind.

Auf unserer Pinnwand zum Thema Winterhochzeit haben wir noch mehr atemberaubende Winterdekoideen für Euch gesammelt.