Das „Greenery Wedding“-Konzept ist der absolute Schrei auf Pinterest & Co. Völlig zurecht, denn es ist wunderschön, wild, natürlich, stilvoll, elegant, märchenhaft….und verleiht jeder Indoor-Location das gewisse „Outdoor-Feeling“. Aus diesem Grund wollten wir den schier unerschöpflichen Ideenpool für Euch erweitern und haben 15 kreative Ideen für eine natürliche und grüne Hochzeitsdeko gesammelt. Das Tolle ist, ein paar Ideen könnt Ihr auch selbst nachmachen.

1. Grüne Blätter und Ranken als Tischdeko

Grüne Zweige oder Kletterpflanzen sind eine ideale und supereinfache Tischdekoration, denn sie können der Länge nach am Tisch ausgebreitet werden. Dann braucht Ihr nur noch ein paar Kerzen hinzustellen und fertig! Euer Florist findet bestimmt die richtige Pflanzenart für Euch. Als kostengünstige DIY-Alternative könnt Ihr auch grüne Zweige im Wald sammeln.

2. Grüne Zweige überall

Eigentlich kann man mit grünen Zweigen oder Kletterpflanzen alles Mögliche dekorieren, Ihr müsst dazu nur die richtige Stelle in Eurer Location finden. Das Gute an dieser Art von Deko ist, dass sie sehr auffällig, aber wenig aufwendig ist. Stellt einfach noch ein paar Kerzenhalter oder sonstige Deko hinzu und Eure Location ist im Nu dekoriert.

3. Grüne DIY-Hochzeitsdeko

Diese hübsche Deko könnt Ihr ganz leicht selbst basteln. Dazu benötigt Ihr nur ein paar grüne Zweige, eine schöne Schleife, etwas Schleierkraut und dünnen Blumendraht, mit dem Ihr das Ganze zusammenbindet. Diese grüne Schleife könnt Ihr dann beliebig verwenden, zum Beispiel an Torbögen, Vorhängen oder als Stuhl- und Tischdekoration.

4. Glaskugeln als hängende Hochzeitsdeko

Kennt Ihr schon diese coolen Mini-Glaskugeln zum Aufhängen. Wir finden, die sind eine kreative und stilvolle Ergänzung zur klassischen Blumendekoration. Diese Kugeln gibt es übrigens auch als Teelichthalter und sind auf Amazon & Co erhältlich.

5. Wild und ungezähmt

Es muss ja nicht immer ein fein säuberlich geschnittener Rosenstrauch sein. Warum nicht den ganzen Strauch samt Grünzeug verwenden?

6. Rustikale Tischdeko mit Wildblumen

Was passt wohl am besten zu einer rustikalen, natürlichen Tischdeko als ein wenig „…Holzi, Holzi, HOLZ!“. Dann benötigt Ihr nur noch kleine, unterschiedlich hohe Vasen und Wildblumen. Die perfekte Hochzeitsdeko für Outdoor– und Indoorhochzeiten.

7. Der Kranz

Ob liegend oder von der Decke hängend, solche grünen Kränze sieht man jetzt immer öfter auf Hochzeiten. Der nackte Kranz kann dann noch zusätzlich verziert werden, etwa mit Schleifen oder –so wie im Bild – kleinen Kerzenhaltern.

8. Hochzeitsdeko aus dem Wald

Ein wenig Moos, ein paar grüne Zweige und Tannenzapfen  – kostet nichts, sieht bombastisch aus. Es erfordert zwar ein paar Spaziergänge im Wald, aber das würden wir als Ausgleich zum „Hochzeitsstress“ ohnehin empfehlen.

9. Die grüne Braut

In Brautstrauß und Brautfrisur könnt Ihr das „grüne“ Konzept fortsetzen.

10. Hochzeitstorte mit Pflanzendeko

Wer statt Tortenfiguren lieber etwas Natürliches will, für den sind solche Hochzeitstorten genau das Richtige:

11. Tischnummern und Namenskärtchen aus der Natur

Ein toller DIY-Tipp: Sammelt schöne, große Blätter und verwendet Sie als Namenskärtchen. Mit Blumendraht und grünen Zweigen könnt Ihr auch superschöne und günstige Tischnummern basteln.

 

12. Hochzeitskonzept: Grün und Rosé

Das „Greenery“-Konzept passt übrigens auch super zum Hochzeitstrend Roségold.

https://www.instagram.com/p/BWoc3ungccH/?tagged=greenerywedding

 

13. Grünzeug für den Auszug

Zu einer natürlichen Hochzeit in Grün passt diese Variante für den Auszug viel besser als Konfetti – und umweltfreundlicher ist es auch.

 

14. Die Blumenkiste

Klassisch und rustikal – grünes „Gestrüpp in einer alten Obstkiste.

 

15. Balloons and Florals

Achtung jetzt wird’s ein wenig kitschig. Diese Riesenballons sind perfekt für große Märchenhochzeiten am Lande.