Glück ist nur echt, wenn man es teilt. Das war das Hochzeitsmotto von Annika und Lucas, die sich im Sommer letzten Jahres das Jahr-Wort gaben. Sie haben ihre Story mit uns geteilt – die Story einer legeren urbanen Boho Sommerhochzeit, die alles hatte was das Herz von Naturfreunden begehrt: bunte Wiesenblumen, natürliche Deko, selbstgebastelte Hochzeitskarten und vor allem einen stressfreien und lockeren Ablauf. Ihre Traurednerin Goldröschen – freie Trauung mit Anja erzählt die Geschichte des Brautpaares, von ihrer rührenden freien Trauung und einem tollen Überraschungsmoment für die Gäste.

Ende Juli klingelte mein Telefon und eine sehr nette Stimme fragte mich, ob ich in 4 Wochen noch spontan Zeit für eine freie Trauung hätte. Da ich in meinem Kalender immer gerne einige Lücken für unvorhergesehen „Fälle“ lasse, war ich an Annikas und Lucas Wunschtermin tatsächlich noch frei.

Annika erzählte mir am Telefon ein wenig über sich und die geplante Hochzeit, die alles andere als geplant verlaufen sollte. Lukas und sie wollten ganz entspannt im Boho Stil heiraten und an ihrem großen Tag vor allen Dingen eines tun: sich und den Tag rundum genießen. Ich konnte ihr bereits am Telefon viele Fragen rund um die freie Trauung beantworten und sie vor allen Dingen beruhigen, dass eine freie Trauung ihrem Namen immer alle Ehre machen sollte und es keine Zwänge oder Vorgaben gibt. Für mich ist eines der wichtigsten Elemente einer jeden freien Trauzeremonie das sich das Paar dort wiederfindet und sich beide auch wohl fühlen.

Standesamtliche Trauung im engen Kreis und eine Überraschung für die übrigen Gäste

Am Vormittag war die standesamtliche Trauung im engsten Familienkreis geplant und am Nachmittag würde sich dann die Familie und Freunde auf dem Monberg treffen um gemeinsam die standesamtliche Hochzeit der Beiden zu feiern. Eine kirchliche Trauung kam für das Brautpaar nicht in Frage und so sollte die standesamtliche Trauung am Nachmittag „einfach nur gefeiert werden.“ Doch je näher der Hochzeitstermin rückte, umso mehr wünschte sich insbesondere Lukas doch einen festlichen und emotionaleren Rahmen für die eigene Hochzeit. „Sonst könnte man ja auch einen Kindergeburtstag am Nachmittage feiern“ stellte er während unseres Kennenlernens auf seine trockene Art fest. Als besonderer Clou sollte die freie Trauzeremonie für alle anwesenden Gäste eine Überraschung darstellen. Außer dem Brautpaar und den Trauzeugen wusste also niemand über den emotionalen Auftakt der Hochzeit Bescheid.

Lockere Boho Sommerhochzeit Boho Brautpaar Hochzeitsfotos Ideen

Wie üblich war ich eine gute Stunde vor der geplanten Trauungszeremonie vor Ort und konnte alle gewünschten Rituale in Ruhe vorbereiten. Von den Gästen war noch niemand anwesend, so dass ich mich nach dem Aufbau dezent zurückziehen konnte. Nach und nach trudelte die Gesellschaft ein und war ein wenig überrascht über die aufgebauten Stuhlreihen und den vorbereiteten Trautisch. Ich konnte buchstäblich mit anhören wie sich herumsprach, dass noch etwas Besonderes für diesen Tag geplant war. Ich muss zugeben, dass ich langsam doch ziemlich nervös wurde, da die Zeremonie für fast alle Gäste eine Überraschung war. Dank der Unterstützung der beiden Trauzeugen setzten sich langsam alle auf die vorgesehenen Plätze und die Zeremonie konnte beginnen. Bevor die Braut ihren großen Auftritt genießen konnte, richtete ich erst ein paar Worte an alle Anwesenden um zu erklären, was nun geschehen würde und um alle Gäste abzuholen. Dann war es endlich soweit: Annika wurde von ihrem Vater nach vorne in die Arme ihres Ehemannes begleitet und die gesamte Gesellschaft einschließlich mir kämpfte mit den Freudentränen.

Freie Trauung Boho Trauung im Freien, Boho Hochzeit lockere Trauung im Freien

Es war für mich einer der emotionalsten Einzüge einer strahlenden Braut, den ich je miterleben durfte. Durch das Überraschungsmoment waren die Emotionen der anwesenden Gäste sofort spürbar und eine wunderschöne, gefühlsbetonte Trauung begann, in der wir gemeinsam alle Höhen und Tiefen aus der persönlichen Geschichte des Brautpaares durchleben durften. Wir haben zusammen gelacht, bei dem Erinnerungsritual für die Verstorbenen gemeinsam geweint, nicht nur das Brautpaar hat sich geküsst und die Gäste mehr als einmal spontan geklatscht.

Es gab so viele ungefilterte Emotionen, die Gäste reagierten alle durchweg positiv auf die Trauung und das Eis war von der ersten Sekunde an gebrochen. Beim Ritual des „Ring Warmings“ waren alle Anwesenden mit ganzem Herzen dabei und es gab viele heitere kleine Glücksmomente. Mein persönlicher Glücksmoment fand nach Beendigung der Zeremonie statt, als ich mich mit der Oma der Braut unterhalten durfte und diese mir anvertraute, dass dies die schönste Trauung war, an der sie in ihrem Leben teilhaben durfte. Das war eines der schönsten Komplimente, die ich jemals erhalten habe.

Danke Annika und Lukas, dass ich Teil Eurer ungewöhnlichen Liebesgeschichte sein durfte.

Sommerliche Hochzeitsfotos und natürliche DIY Deko

Boho Braut Sommer Sommer Boho Braut Bräutigam Outfit sommerlich Boho Brautpaarshooting im Sommer Hochzeit Tischdeko natürlich Natürliche Boho Tischdeko Candy Bar Hochzeit Sweet Table Ideen Hochzeit Naked Cake mit Früchten Lockere Boho Sommerhochzeit Hochzeit Catering Boho Hochzeit Karten Hochzeitskarten Boho Boho Hochzeitskarten Hochzeit Tischdeko natürlich Lockere Boho Sommerhochzeit

Tipps von der Braut für eine stressfreie Hochzeitsplanung

Weniger ist mehr! Es muss nicht alles bis ins Detail geplant werden. Nutzt die Zeit lieber für Zweisamkeit. Lasst es auf euch zu kommen und genießt den Tag ohne eine perfekte Planung. Tipps von Verwandten, Freunden oder anderen Hochzeitspaaren sind zwar gut gemeint und auch hilfreich, können auch manchmal ein zu viel sein und einem das Gefühl geben, unvorbereitet zu sein.

Wer, was und wo?
  • Standesamt: Düsseldorf/Inselstraße
  • Ort der freien Trauung: Monberg/ Monheim am Rhein
  • Freie Rednerin: Anja Happe (Goldröschen)
  • Location: Rheinblick 33 nach Standesamt – danach Monberg
  • Fotograf: Irina und Chris
  • Brautkleid: Traumkleid Düsseldorf, Marke: Rembostyling
  • Ringe: Juwelier Wolf
  • Blumendeko: DIY und Monberg
  • Make-up & Styling: Gesine Mierau
  • Brautstrauß und Haarschmuck-Designer: Bloombox
  • Hochzeitstorte & Sweets: Kleine Konditorei Wegel
  • Papeterie: Einladungen bei DaWanda- alles andere diy
  • Bräutigam Outfit: Anzug (Hugo Boss), Hemd (jake’s collection)
  • Schuhe Braut: Standesamt – Ugg / danach Barfuß
  • Schuhe Bräutigam: Element
  • Schmuck: Six (Kette, Armbänder), Bijou Brigitte (Armbänder), Geralin Gioielli (Ohrringe)- eigene bzw. gesammelte und alltägliche Armbänder, Kette (Erbstück von Annika’s Mutter)
  • Bräutigam Accessoires: Hosenträger (Schuchard & Friese), Fliege (Olymp)
  • Braut: Annika
  • Bräutigam: Lucas

Don’t forget it, pin it!

Lockere Boho Sommerhochzeit