Nach Zeiten von #Socialdistancing und #Stayhome haben wir nun die perfekte Hochzeitsinspiration für euch. Bei diesem facettenreichen Konzept geht es um drei Bereiche des Lebens, die in den vergangenen Monaten stark in den Hintergrund treten mussten: Hochzeiten, das Reisen und Festivals. Dienstleister aus diesen Branchen haben sich deshalb zusammengeschlossen und ein wenig gezaubert. Das Ergebnis ist eine wundervolle, bunte Outdoor Tipi Hochzeit mit einer starken Message. Zwei beliebte Travelblogger-Pärchen sind die Brautpaare.

Liebesversprechen in der wilden Natur

‚Zusammen haben wir die Welt gesehen und noch immer bin ich hungrig nach neuen Facetten. Bitte entführe mich an einen Ort, der meine Seele wieder explodieren lässt. Dessen Farben mein Herz bewegen und mir das Gefühl geben zu leben. In dieser Atmosphäre verspreche ich dir, dir in das größte Abenteuer unseres Lebens für immer zu folgen.’

Das Setting dieser freien Trauung mitten in der Natur ist besonders originell. Wilde Gräser umspielen den Trau-Backdrop aus gestaffelt angeordneten, halben Rundbögen, die in den Farbtönen Nachtblau, Aubergine und Bordeaux einen gekonnten Kontrast zu den weichen Formen der Wiese bilden. Die Blumengestecke in Farben, die nur so vor Lebensfreude strotzen, schmiegen sich in diese Umgebung ein und bringen alles zum Strahlen.

Und so wie der Regen die Erde berührt, berührt die Traurednerin das Herz der Paare. „Ich habe noch nie so tief geliebt wie jetzt. Ich habe noch nie jemanden so geliebt wie Dich. Mein Herz ist weit offen für Dich. Du bist mir so nah und so tief in meine Seele eingedrungen…“ Die Gefühle überkommen die Braut und Simone erzählt die einzigartige Geschichte des Paares weiter.

Rustikaler Sweet Table

Die bunte Candybar verzaubert das Brautpaar mit süßen Momenten und einem breiten Spektrum aus bunten Naschereien, darunter vegane Schokoladenmuffins mit einem Hauch von Gold. Die Hochzeitstorte ist eine Komposition aus Erdbeere, Vanillecreme und karamellisierten Mandeln und wird zusammen mit den Muffins auf einer Baumstamm-Etagere serviert.

Hochzeitsdeko zum Thema Festival und Reiselust

Bei der Dekoration wurden Elemente kombiniert, die sowohl die Wanderlust, als auch das Festivalthema widerspiegeln. Die Basis bilden sogenannte Humble Materials in einem natürlichen Farbspektrum, wie zum Beispiel Juteteppiche, Pfauenthron, Rattan-Möbel, Poufs und Kabeltrommeltische. Das Mobiliar zum Tablesetting besteht aus Holzdielentischen mit Crossbackchairs. Details, wie Koffer, Lichterketten und der Globus zeigen die Liebe zum Abenteuer. Die Farben der üppigen und wilden Arrangements von Anna-Lena von Gazali (Blumen und Mehr Manufaktur) wirken in diesem Zusammenhang wie eine Explosion und stehen symbolisch für das Festival der Liebe.

Das Highlight des Shootings ist jedoch das Naked Tipi mit einem Durchmesser von 8 Meter. Retro-Lichterketten zieren die Tipistangen und bieten in der Abenddämmerung eine stimmungsvolle Atmosphäre. Bänder in den Farben des Love Festivals flattern im Wind. Das Herz des Tipis ist eindeutig die extravagante Blumenkomposition aus königsblauen Pampas und bunten Blumen.

Die hochwertige Papeterie in Weiß, Sandgrau, hellem Coral und Dunkelblau wurde von zweiklein papeterie+design hier bewusst zurückhaltend gestaltet und harmoniert deshalb perfekte mit den opulenten Blumenkreationen. Das Besondere: Die gesamte Papeterie ist zweisprachig auf Deutsch und Italienisch gehalten. Damit werden sowohl die Wanderlust als auch das Festivalthema bereits in den Save-the-Dates und den Einladungen thematisiert.

Wir danken den Dienstleistern für diese einzigartige Inspiration:
Festival Hochzeit – Don’t forget it, pin it!

Love Festival Hochzeit