Hochzeitsfotograf, Fotograf Hochzeit, Hochzeitsreportage

Hochzeitsfotograf - Angebote vergleichen und direkt buchen

In 2 min. zum passenden Hochzeitsfotograf

Derzeit nur für Österreich

Qualifizierte Hochzeitsdienstleister1.000+ qualifizierte
Hochzeits-Dienstleister

Maßgeschneiderte unverbindliche AngeboteMaßgeschneiderte und
unverbindliche Angebote

Du vergleichst und entscheidestDu vergleichst und
entscheidest

So findet Ihr den passenden Hochzeitsfotografen

Unsere Tipps, wie Ihr für Eure Hochzeit perfekt in Szene gesetzt werdet

Hochzeitsfotograf 1

Was macht einen guten Hochzeitsfotografen aus?

Der Stil muss passen. Professionelle Fotografen sind Künstler, und über Kunst lässt sich bekanntermaßen streiten. Ein Hochzeitsfotograf kann noch so gut sein ‒ wenn Euch sein Stil nicht gefällt, werdet Ihr mit den Ergebnissen nicht zufrieden sein.

Ein Blick in das Portfolio der in Frage kommenden Fotografen ist ein erster Anhaltspunkt. Mögt Ihr den Stil der Aufnahmen, sollte ein persönliches Gespräch mit dem Hochzeitsfotografen stattfinden, in dem die eigenen Vorstellungen und der Einsatz am Tag der Hochzeit besprochen werden.

Hochzeitsfotograf 2

So findet Ihr den richtigen Hochzeitsfotografen –  3 wichtige Tipps

  1. Der Webauftritt des Fotografen: Seht Euch einige Hochzeitsreportagen durch, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie er oder sie arbeitet. Verlasst Euch nicht nur auf die Bilder auf der Startseite. Die aktuellsten Arbeiten eines Fotografen findet man meist im “Blog”.
  2. Auf die Chemie kommt es an:  Die Basis für optimale Hochzeitsfotos ist eine gute Partnerschaft zwischen Fotograf und Brautpaar. Bevor Ihr Euch auf jemanden festlegt, solltet Ihr also auf ein persönliches Treffen nicht verzichten. Vertraut dabei auf Eurer Gefühl: Passt der Fotograf zu uns?
  3. Qualität vor Quantität: Die Anzahl der fertigen Bilder ist keine Entscheidungskriterium für einen bestimmten Hochzeitsfotografen. Hand auf’s Herz: Sind Euch nicht 300 wunderschöne Bilder lieber als 1.500 schlechte Fotos?
Hochzeitsfotograf 3

Wie läuft ein Hochzeits-Fotoshooting ab?

Das hängt ganz von Euren individuellen Vorstellungen ab. So könnt Ihr etwa den Hochzeitsfotografen für nur wenige Stunden buchen. Dann werden nur einzelne, besondere Augenblicke der Hochzeit festgehalten, etwa die Trauung oder der Empfang. Wenn Ihr eine komplette Hochzeitsreportage als Erinnerung haben möchtet, lässt sich der Fotograf aber auch für den gesamten Hochzeitstag buchen.

Alternativ könnt Ihr mit Eurem Hochzeitsfotografen ein Brautpaar-Shooting vereinbaren. Wichtig: Besprecht, wann genau am Tag der Hochzeit dieses stattfinden soll und plant genügend Zeit für das Shooting ein.

Hochzeitsfotograf 4

Wovon hängt der Preis eines Hochzeitsfotografen ab?

Der Preis für einen Hochzeitsfotografen ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Unter anderem davon, für wie lange Ihr den Fotografen gebucht habt. Zu der aufgewendeten Zeit zählen nicht nur das Shooting selbst, sondern auch Anfahrt, Aufbau des Equipments und die digitale Nachbearbeitung der Bilder. Außerdem könnt Ihr Euch für unterschiedliche Hochzeitsfotografie-Pakete entscheiden. Abhängig davon, welche Teile der Hochzeit der Hochzeitsfotograf für Euch festhalten soll, setzt sich der Preis zusammen.

Preise können auch je nach Region sowie der Berufserfahrung des Hochzeitsfotografen variieren. Wir empfehlen: Setzt das Budget lieber etwas höher an. Ihr werdet den Qualitätsunterschied bemerken und Euch ein Leben lang an den wunderschönen Hochzeitsfotos erfreuen können.

2 Minuten zu Eurem Hochzeitsfotografen

Beantworte ein paar Fragen - Wir erledigen den Rest

Häufig gestellte Fragen

Gerade in den typischen Hochzeitsmonaten zu Beginn des Frühlings bis in den Sommer hinein sind gute Fotografen ausgebucht. Damit die Suche nach einem geeigneten Hochzeitsfotografen nicht in Stress ausartet, solltet Ihr am besten so früh wie möglich Euren Experten buchen.

Üblicherweise ja. Plant Ihr mehr als 150 Gäste einzuladen und habt Ihr eine große Location gebucht, empfiehlt es sich, einen zweiten Fotografen zu buchen. Entweder bringt Euer Fotograf einen Kollegen mit, oder Ihr bucht ‒ in Absprache mit Eurem Fotografen ‒ einen zweiten Hochzeitsfotografen dazu.

Verpflichtend ist die Bewirtung des Fotografen nicht. Dennoch ist es üblich – und auch eine nette Geste –, den Fotografen wie einen Eurer Gäste zu behandeln. So gelingen auch die authentischsten Schnappschüsse.

Grundsätzlich ja. Dennoch ist es ratsam, zunächst bei den Verantwortlichen in der Kirche zu erfragen, ob das Fotografieren auch wirklich gestattet ist.

Populäre Orte für Hochzeitsfotografen

  • Hochzeitsfotograf Österreich
  • Hochzeitsfotograf Linz
  • Hochzeitsfotograf Graz
  • Hochzeitsfotograf Salzburg
  • Hochzeitsfotograf Wien
  • Hochzeitsfotograf Klagenfurt
  • Hochzeitsfotograf Innsbruck
  • Hochzeitsfotograf Bregenz

Populäre Suchbegriffe für Hochzeitsfotografen

Du suchst eine andere Dienstleistung für Eure Hochzeit?