Ein schicker Sportwagen, ein eleganter Oldtimer oder eine Hammer-Limousine – das Auto des Brautpaares soll man schon von weitem erkennen. Deshalb sollte nicht nur das Auto selbst etwas hermachen, auch ein hübscher Autoschmuck darf nicht fehlen. Ist das perfekte Hochzeitsauto erst einmal gefunden, muss es aber nicht immer ein aufwendiger Blumenschmuck sein. Gerade bei einem begrenzten Hochzeitsbudget. Hier findet Ihr coole Ideen, um Euer Auto auf kreative und individuelle Weise zu schmücken.

 

Kreative DIY-Autoschilder

Ein selbstgebasteltes Autoschild wirkt sympathisch und ist günstig. Wir finden diese „Just married“-Schilder besonders cool.

Schleifen für das Hochzeitsauto

Wer den Autoschmuck schlicht und einfach halten will, für den sind Schleifen ideal. Ihr könnt kleine Schleifen an jeder Autotür oder ein große auf Motorhaube oder Heck befestigen. Die kleinen Schleifen sind auch ideal, um sie am Hochzeitstag an die restlichen Autos der Familie auszuteilen.

Blechdosenkonzert

Wenn eins nicht aus der Mode kommt, dann sich es die berühmten Blechdosen als Autoschmuck. Mit oder ohne Bänder sind sie die ideale Ergänzung zum Autoschild. Dabei könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen und Eure Dosen-Kette zusätzlich mit Schleifen, Blumen, Papierrosetten etc. verzieren.

Autoschmuck mal ganz anders

Zu guter Letzt haben wir noch zwei besonders kreative Autoverzierungen gefunden: Zwei alte Vintagekoffer, welche die gemeinsame Reise symbolisieren, die das Ehepaar miteinander eingeht oder Glückwünsche von Hochzeitsgästen auf bunten Klebezetteln.