HOCHZEITSMAGAZIN AUS LEIDENSCHAFT
Hochzeit Ideen

Filmkarte zur Hochzeit: Mega Einladungs- & Dankeskarten

Filmkarte zur Hochzeit_Titelbild

Ihr seid auf der Suche nach einer wirklich außergewöhnlichen Idee für eure Hochzeitseinladung oder Danksagung? Ihr wollt nicht einfach nur eine simple Karte, sondern eure Hochzeitsgäste damit so richtig beeindrucken? Dann werdet ihr bei Filmkarte garantiert fündig. Ja, ihr habt richtig gehört ein Film und eine gedruckte Karte lassen sich tatsächlich miteinander kombinieren und zwar ganz einfach. Man hält eine Karte in der Hand und das Smartphone erweitert diese mittels QR-Code um einen persönlichen Film. Mit einer Filmkarte zur Hochzeit könnt ihr also für einen tollen Wow-Effekt sorgen.

Es sind Caro und Stefan, die die großartige Idee für die Filmkarte hatten. Inspiriert von den magischen Bildern aus Harry Potter haben sie sich die Frage gestellt, wie sie ein Bild zum Leben erwecken können. Dank innovativer Augmented Reality-Technologie wird das Smartphone als Bildschirm genutzt, um euren Hochzeitskarten Leben einzuhauchen. Und das Ergebnis ist einfach magisch. Denn: Schöne Fotos sind ein Traum, aber nichts berührt Menschen mehr als bewegte Bilder.

Filmkarte zur Hochzeit: So funktioniert‘s

1. Karte erstellen

Ihr gestaltet eure Hochzeitseinladung oder Dankeskarte bei einem Anbieter eurer Wahl und lasst sie drucken. Dann machen Caro und Stefan sie zur Filmkarte. Am besten ist es natürlich, wenn ihr schon vor der Erstellung eurer Hochzeitskarte wisst, dass es eine Filmkarte werden soll. Dann könnt ihr nämlich vorher die Tutorials ansehen und wertvolle Tipps bei der Erstellung eurer Hochzeitskarte berücksichtigen. Aber auch, wenn die Karte bereits fertig ist, könnt ihr sie noch zur Filmkarte machen lassen.

2. Film erstellen

Mit eurem Smartphone erstellt ihr einen schönen Film von euch. In ihren Tutorials erklären Caro und Stefan alles, was ihr wissen müsst, um in sehr kurzer Zeit einen hochwertigen, schönen Film zu drehen. Für eure Dankeskarten könnt ihr natürlich auch ein professionelles Hochzeitsvideo verwenden oder eine Diashow eurer Hochzeitsfotos.

3. Filmkarte erstellen lassen

Jetzt müsst ihr nur noch im Online-Shop den Film und ein Foto der gesamten Karte mit dem „Marker-Bild“ (das Bild über das der Film gelegt wird) hochladen. Ihr bekommt dann per Post die sogenannten Filmkarten-Tags, also kleine Aufkleber, die mit einem individuellen QR-Code bedruckt sind. Diese bringt ihr dann auf jeder Karte an und schon habt ihr eure ganz individuelle Filmkarte zur Hochzeit.

Tag auf der Karte anbringen
Ihr bringt die 2×2 cm großen Tag-Aufkleber auf euren Karten an und, voilà, eure Filmkarten zur Hochzeit sind versandfertig.

Eure Hochzeitsgäste scannen den QR-Code mit ihrer Handykamera und es öffnet sich im Browser des Smartphones eine weitere Kamera. Dann müssen sie nur noch das Smartphone über die Karte halten und exakt auf dem gedruckten Bild läuft euer Film ab. Selbst, wenn das Handy bewegt oder schräg gehalten wird, wird der Film immer nur in genau diesem definierten Bereich gezeigt. Das sieht so echt und wirklich beeindruckend aus. Lasst euch hier inspirieren.

Tag-Aufkleber einer Filmkarte einscannen
Filmkarte zur Hochzeit - Beispiel
So einfach: QR-Code einscannen, Handy über die Karte halten und Film ansehen.

Tolle Ideen für eure gesamte Hochzeitspapeterie findet ihr in unseren „Tipps und Tricks für Hochzeitskarten“.

Video erstellen: Ganz easy mit den Tipps von Stefan und Caro

Natürlich ist es ein wenig aufwendiger einen Film zu erstellen als nur Fotos zu machen. Aber mit den Tutorials von Stefan und Caro ist das alles überhaupt kein Problem. Nach der Registrierung auf ihrer Website könnt ihr alle Tutorials kostenlos ansehen, in denen sie sehr gute Tipps geben. Da wird zum Beispiel gezeigt, wie man das Handy als hochwertige Videokamera einsetzen kann und, wie man mit einer tollen App am Handy das Video selber schneidet. Ihr müsst euch auch überlegen, ob es nur ein Bild oder eine ganze Seite sein soll, die durch das Video ersetzt wird. Ihr solltet an einer gewünschten Stelle auf der Karte Platz für den Tag (QR-Code-Aufkleber) in der Größe von 2×2 cm vorsehen.

Der Film muss nicht besonders aufwändig sein. Wenn ihr ein paar persönliche Worte im Selfie-Modus aufnehmt, dann kann das auch schon ausreichen. Eine andere Variante und einfache Lösung ist ein Film, der aus einer Abfolge von Bildern besteht und mit schöner Musik hinterlegt ist. Tolle Inspirationen dafür könnt ihr euch in unserem Blog Artikel „Kreative Ideen für Verlobungsfotos“ holen. Euer Film sollte übrigens nicht länger als 4 Minuten dauern.

So viele Tipps und Ideen für eure Filmkarte zur Hochzeit … am besten ihr meldet euch an und klickt euch durch die Tutorials.

So läuft die Bestellung eurer Filmkarte ab

Hier seht ihr den völlig unkomplizierten Bestellablauf ganz kompakt zusammengefasst:

Bestellablauf für eine Filmkarte

Was passiert nach der Bestellung?

Stefan und Caro bringen euren Film in das richtige Format und, wenn es gewünscht ist, optimieren sie den Film noch mit einer Profi-Filmbearbeitungssoftware (Farben, Belichtung, Ton, Schnitt). Sie kreieren eure Filmkarte, indem sie eure gedruckte Karte mit dem Film virtuell verknüpfen und erstellen eure individuellen Filmkarten-Tags. Diese Aufkleber gibt es übrigens in Weiß, Kraftpapier und Strukturpapier.

Tag-Aufkleber für eine Filmkarte

Filmkarte zur Hochzeit: Bequem ohne App nutzen

Die Filmkarte ist für alle ganz einfach und unkompliziert in der Anwendung. Dank modernster WebAR-Technologie benötigt der Betrachter keine zusätzliche App, um die Filmkarte zu erleben. Der QR-Code auf dem Filmkarten-Tag (Aufkleber) kann nämlich mit der Handykamera eingescannt werden und schon geht es los. Die Hochzeitskarte wird durch die Filmkarte zu einem tollen Erlebnis und bietet so viel mehr als eine reine Papierkarte es jemals könnte.

Über Stefan und seine Idee

„Meine Begeisterung für Technik ist schon immer sehr groß und bereits vor Jahren entstand in meinem Kopf die Idee der Filmkarte. Doch damals war die Technik noch nicht so weit. Zwischenzeitlich war es zwar möglich eine Filmkarte per Augmented Reality zu erzeugen, jedoch benötigte der Betrachter immer eine spezielle App, um den Film in die Karte projiziert zu bekommen. Aus meiner Sicht war das eine zu große Hürde in der Anwendung. Jetzt ist jedoch die Zeit gekommen – WebAR gibt uns die Möglichkeit direkt über den Browser Augmented Reality-Erfahrungen zu generieren. Und so haben wir uns an die Entwicklung der Filmkarte gemacht, die ihr jetzt bequem bei uns bestellen könnt.“
Stefan Werner

Ihr seid herzlich eingeladen, diese Testkarte auf der Webseite zu entdecken. Öffnet dazu einfach die Webseite am Notebook, scrollt auf der Startseite weiter runter und scannt mit dem Smartphone den QR-Code. Viel Spaß!

Filmkarte zur Hochzeit - Beispiel zum Testen

Don’t forget it, pin it!

Filmkarte Hochzeit - Pinterest
Anzeigen