Welche Braut hat noch nicht von einer Hochzeit im Grünen geträumt? Das ist für viele eine willkommene Alternative zur traditionellen Hochzeitsfeier im Gasthof oder Hotelsaal. Fakt ist, für eine Outdoor- bzw. Gartenhochzeit braucht man zunächst die richtige Location und Ausstattung. Hat man diese einmal gefunden, kann auch schon die passende Dekoration geplant werden. Mit diesem Beitrag möchten wir Euch Inspirationen für eine traumhafte Hochzeitsdeko im Freien liefern. Obwohl eine reine Outdoor Hochzeit hierzulande aufgrund der Regenwahrscheinlichkeit etwas zu risky ist, lässt sich mit dem richtigen Schlecht-Wetter-Plan die eine oder andere Idee in Eurer Location bestimmt umsetzen.

 

Nutzt die Bäume für Eure Hochzeitsdekoration
Baumstümpfe oder Fässer sind die passende Ergänzung zu Eurer Hochzeitsdeko
Mit Blumenvasen und Kerzenlichter im Gras wirkt die Location verspielt und romantisch

Besonders bei Hochzeiten unter freiem Himmel darf eine schöne Lichterdeko nicht fehlen.

Fancy Sitzlounges in der Wiese sind ideal für kleine Ruhepausen
Eine Candy- und Saftbar im Freien

Ist das ratsam? Klar, nur braucht es besondere Vorbereitungen fürs Outdoor-Catering damit Euch die süßen Törtchen in der Sonne nicht davonschmelzen. Ein schattiges Plätzchen (oder ausreichend Sonnenschutz) und genügend Kühlmöglichkeiten sollten vorhanden sein.

Klassische Gartendeko für Eure Gartenhochzeit

Blecheimer, Gummistiefel, Fahrräder, Blumenkiste etc. – wenn die Hochzeit in einem Garten stattfindet, warum dann nicht klassische Gartendekoration verwenden?

Tipp: Wenn es Eurer Location-Betreiber gestattet, könnt Ihr auch das Schaukelgerüst im Gastgarten hübsch dekorieren und damit Eure Gäste zum Staunen bringen. Das ist außerdem eine ideale Kulisse für Hochzeitsfotos.

 

Ein romantischer Altar für die Traumhochzeit im Freien

Wenn die Hochzeitszeremonie ist Freien stattfindet, darf ein geschmückter Traualtar nicht fehlen. Der Hochzeitsbogen kann dann – wie im Märchen – vor einem großen Baum platziert werden.

Sitzordnung im Gras

Obwohl es ohne festen Untergrund für die Damen in Highheels eher weniger praktisch ist, ist die Kulisse dafür umso schöner, wenn auch das Hochzeitsessen auf der Wiese stattfindet. Vielleicht findet sich ja ein Kompromiss? Ihr könnt zum Beispiel Flip Flops im Körbchen bereitstellen.
Passend dazu kann jede Menge Grünzeug auf den Tischen platziert werden.

I dream in green. 🌿 #madisonweddingphotographer #mmoca #mmocawedding #carlymccrayphotography

A post shared by Carly McCray Photography (@carlymccrayphoto) on

Blütenblätter verstreuen

Frische oder getrocknete Blüten- bzw. Rosenblätter sind eine tolle und supereinfache Hochzeitsdeko und passen perfekt zu einer Outdoor-Hochzeit. Ihr könnt damit zum Beispiel den Gästen den Weg weisen oder die Tische dekorieren. Denkt aber daran, dass frische Blütenblätter braun werden, wenn die Gäste damit spielen oder drauftreten.

Riesen-Luftballons

Große, weiße Ballons passen perfekt für Hochzeiten im Grünen und verleihen der Location den richtigen „Gartenparty-Charme“. An der Schnur könnt Ihr als Ergänzung noch Blumen oder etwas Grünzeug befestigen. In Indoor-Locations fehlt Ihr dafür oft der nötige Platz bzw. sieht es auf kleinem Raum auch nicht so gut aus.

Can't believe it has been a week already…… #foreverhamilton2017

A post shared by B E K H A M I L T O N (@missbekhamilton) on

Habt Ihr mit diesen Inspirationen jetzt so richtig Lust auf eine Outdoor-Hochzeit bekommen, dann vergesst dabei bitte nicht auf das leibliche Wohl. Je nach Temperatur und Jahreszeit freuen sich Eure Gäste bestimmt über Notfallkörbe mit:

  • Sonnencreme
  • Aspirin
  • Erfrischende Tücher, Deo oder Bodyspray
  • Insektenspray
  • Flipflops für müde Füße (außerdem lässt es sich mit Highheels im Gras schlecht tanzen)
  • Fleecedecken für kühle Abendstunden