Während der Hochzeitsvorbereitungen liegt der Fokus meist ganz und gar auf dem großen Tag. Er soll schließlich der schönste Tag Eures Lebens werden und zu organisieren gibt es dabei eine Menge. Die Hochzeitsreise gerät dabei schnell in Vergessenheit. Doch auch sie will spätestens drei Monate vor der Abreise gebucht und organisiert werden – je nachdem, ob Ihr direkt nach der Hochzeit verreisen möchtet oder erst etwas später. Die Frage der Destination ist dabei natürlich das A und O. Die Flitterwochen müssen schließlich etwas ganz Besonderes sein, meinen die einen. So günstig wie möglich muss der „Honeymoon“ sein, sagen die anderen angesichts der ohnehin schon hohen Kosten für die Hochzeit selbst. Wir haben Euch deshalb eine Auswahl an Flitterwochenziele zusammengestellt, wo gewiss für jeden Geschmack und Geldbeutel die richtige Wahl dabei ist. Alles, was Ihr nun noch tun müsst, ist Euch auf ein Reiseziel zu einigen…

Flitterwochen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Ja, das Heiraten ist teuer, das dürfte Euch mittlerweile klar geworden sein. Location, Brautkleid, Deko, Catering – die Liste der Kostenpunkte ist lang und das Budget oftmals knapp. Da drängt sich die Frage auf, ob es denn tatsächlich direkt anschließend an die Hochzeitsfeier in die Flitterwochen gehen muss.

Ein Muss gibt es natürlich nicht! Viele Paare entscheiden sich für einen ausgedehnten Honeymoon und lassen sich diesen gerne deutlich mehr kosten als einen „normalen“ Urlaub. Einige brechen sogar auf eine mehrmonatige Weltreise auf. Aber ebenso gibt es zahlreiche frischgebackene Ehepaare, die erst einmal nur in einen „Minimoon“ gehen, um Geld zu sparen – und die großen Flitterwochen dann zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Wann Ihr also auf die Hochzeitsreise aufbrechen möchtet, für wie lange und wie hoch dabei Euer Budget ist, könnt Ihr frei entscheiden. Glücklicherweise ist die Auswahl an möglichen Destinationen so breitgefächert, dass gewiss auch etwas nach Eurer Vorstellung dabei ist!

Günstige Reiseziele für Sparfüchse

Sollte also das Geld nach Eurem großen Tag knapp sein oder Ihr seid allgemein nicht so reisebegeistert und möchtet eher einen kleinen Urlaub machen, gibt es natürlich auch zahlreiche günstige Reiseziele. In der Regel gilt dann: Je näher die Destination, desto besser. Denn dadurch spart Ihr Euch eine lange und teure Anreise. Immer mehr Brautpaare verbringen daher ihre Flitterwochen in Österreich. Das bringt neben den finanziellen schließlich noch weitere Vorteile mit sich.

Hochzeitsreise Österreich Hallstatt
Hallstatt, Österreich

Sei es der entspannte Wellnessurlaub, der aufregende Städtetrip oder der Aktivurlaub in den Bergen: In Österreich gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Flitterwochen zum kleinen Preis zu verbringen. Doch vielleicht wollt Ihr gerade im Honeymoon auch mal weg aus der gewohnten Heimat und etwas Neues sehen oder erleben. Welche weiteren günstigen Reiseziele gibt es also?

  • Die griechischen Inseln versprechen palmengesäumte Traumstrände, pittoreske Orte, kulinarische Köstlichkeiten, eine spannende Geschichte und nette Leute. Ein Reiseziel, das von Österreich aus für kleines Geld erreichbar ist, aber Euch eine Menge zu bieten hat. Je nach Geschmack, könnt Ihr Euch in eine günstige Ferienwohnung einmieten oder ein luxuriöses Hotel beziehen. Ihr könnt mit einem Mietwagen die Inseln erkunden, mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Stadt zu Stadt reisen, Bootsausflüge buchen oder einfach am Strand die Seele baumeln lassen.
  • Der Nationalpark Sächsische und Böhmische Schweiz, welcher jeweils zur Hälfte in Deutschland sowie Tschechien liegt, ist ein Traumziel für Aktivurlauber – und von Österreich problemlos mit dem Auto erreichbar. Hier könnt Ihr wandern, Fahrradtouren unternehmen, Kanu fahren oder etwas Wellness betreiben, um zwischendurch wieder neue Kraft zu tanken. Dabei passiert Ihr zahlreiche weltberühmte Sehenswürdigkeiten und entdeckt eine einzigartige Landschaft mit bizarren Felsformationen.

Flitterwochen Ziele

  • Die kanarischen Inseln sind ebenfalls ein beliebtes, aber vergleichsweise günstiges Reiseziel für den Honeymoon oder „Minimoon“. Sie eignen sich vor allem für Paare, welche im Frühjahr oder Herbst verreisen, denn dann ist es dort deutlich wärmer als an Stränden des europäischen Festlands. Zudem findet Ihr hier eine perfekte Kombination aus Strand- und Aktivurlaub. Jede der Inseln hat dabei ihre eigenen Vorzüge und Ihr könnt somit frei entscheiden, welche Euren Vorstellungen einer gelungenen Hochzeitsreise am besten entspricht.
  • Marokko ist das „Tor zu Afrika“, aber trotzdem nur wenige Flugstunden von Österreich entfernt. Hier könnt Ihr einen vergleichsweise günstigen Urlaub verbringen und dabei ein Märchen aus 1001 Nacht erleben. Ihr könnt in Marrakesch über orientalische Märkte schlendern, auf Kamelen durch die Wüste reiten, an Traumstränden in kristallklares Wasser springen, mit dem Auto durch imposante Schluchten fahren oder in einem der berühmten Riad-Hotels nächtigen. Marokko verspricht auf Eurer Hochzeitsreise in jedem Fall ein unvergessliches Abenteuer!
Hochzeitsreise Marokko
Chefchaouen, Morocco

Es gibt also tatsächlich viele Reiseziele, die vergleichsweise günstig sind, Euch aber dennoch eine einzigartige und unvergessliche Hochzeitsreise bescheren.

Klassische Flitterwochenziele mit Traumstränden

Wer hingegen tiefer in die Tasche greifen kann und mindestens zwei Wochen Zeit mitbringt, für den bieten sich natürlich auch klassische Flitterwochenziele an. Schließlich handelt es sich um eine einmalige Lebenserfahrung und die darf durchaus etwas kosten. Viele Brautpaare nehmen dafür auch einen kleinen Kredit auf, wenn sie sich einen solchen leisten können, um ihre Flitterwochen in die Reise ihres Lebes zu verwandeln. Diese folgenden Reiseziele sind also zwar nicht günstig, dafür aber des absolute Traum:

  • Die Malediven stehen für viele Menschen ganz oben auf ihrer Wunschliste der Traumreiseziele. Eines Tages leiste ich mir das, sagen sie – und machen das dann häufig in den Flitterwochen. Tatsächlich versprechen die Malediven wahre Bilderbuchstrände mit türkisblauem Wasser, weißem Sand und den ikonischen Wasserbungalows. Aufwachen mit Blick auf das Paradies, so lässt sich die Auszeit auf den Malediven beschreiben.

Hochzeitsreise Malediven

  • Mauritius soll mindestens ebenso schön sein und mausert sich daher zunehmend zum klassischen Ziel für Hochzeitsreisende. Der kleine Inselstaat inmitten des Indischen Ozeans verzaubert durch Strände, Riffe und Lagunen in unberührter Schönheit.
  • Die Seychellen liegen ebenfalls im Indischen Ozean und zählen insgesamt 115 kleine Inseln. Sie ähneln den Malediven in vielerlei Hinsicht und mit etwas Glück könnt Ihr auf dem Land oder unter Wasser in einem der bunten Korallenriffe exotische Tierarten beobachten.
  • Bora Bora liegt zwar im Südpazifik, kann aber problemlos mit den Klassikern mithalten. Die kleinen Inseln gehören zu Französisch-Polynesien und sind jeweils von einem Sandstrand, einer türkisfarbenen Lagune und einem beeindruckenden Korallenriff umgeben. Ein Traumziel für Tauchbegeisterte und Entspannungssuchende!

Bora Bora Hochzeitsreise

Seien es die Karibik, die Cookinseln, Fidschi oder Hawaii: Die Liste könnte noch ewig weitergeführt werden. Alle diese Ziele versprechen Traumstrände wie von einer Postkarte. Action und Abenteuer sucht Ihr hier aber oftmals vergebens.

Action, Städte und weitere Alternativen

Wünscht Ihr Euch also eher ungewöhnliche oder aufregende Reiseziele, könnt Ihr für Eure Flitterwochen auch beispielsweise zu folgenden Destinationen reisen:

  • Die US-amerikanische Westküste bietet Euch Abwechslung pur. Ihr könnt Städte wie Los Angeles oder San Francisco besichtigen, in Las Vegas Euer Glück versuchen, durch den Grand Canyon wandern oder in Malibu am Strand entspannen. Ein Roadtrip an der Westküste der USA ist in jedem Fall ein einmaliges und unvergessliches Abenteuer.
  • Eine Kreuzfahrt durch die Karibik – oder zu einer anderen Destination – bietet Euch Abwechslung pur, denn jeden Tag erreicht Ihr ein anderes Reiseziel. Zwischendurch verbringt Ihr romantische Stunden in Eurer Kajüte mit Blick aufs Meer oder erkundet das faszinierende Schiff, denn oftmals gibt es hier Restaurants, Malls, Pool, Vergnügungsparks und mehr in Hülle und Fülle.
  • Mit dem Backpack durch Neuseeland zu ziehen und auf den Spuren der „Herr der Ringe“-Filme zu wandeln, ist für Euch ebenfalls ein Wunschtraum? Dann solltet Ihr ihn in Euren Flitterwochen wahrmachen. Sei es mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem eigenen Camper: Erkundet so viele Ecken dieses faszinierenden Landes wie möglich. Es lohnt sich! Allerdings solltet Ihr aufgrund der weiten Reise und der Vielzahl an Sehenswertem in Neuseeland unbedingt ausreichend Zeit mitbringen.

Hochzeitsreise Neuseeland

Auch damit ist die Liste der Möglichkeiten noch lange nicht am Ende. Ihr könnt durch Island reiten, den Mount Everest besteigen oder in Dubai shoppen…Ihr habt die Qual der Wahl. Am besten überlegt Ihr also zuerst, wie Ihr Euch Eure Flitterwochen vorstellt und welches Budget zur Verfügung steht. Dann liegt die Wahl des perfekten Reiseziels häufig auf der Hand. In diesem Sinne: „Frohes Flittern“!